Nach der PS4 will auch die Xbox 720 Gebrauchtspiele sperren

Als Sony Anfang des Jahres ein neues Patent einreichte um bei ihrer nächsten Konsole PS4 Gebrauchtspiel zu erkennen verlagerten sich die Hoffnungen auf Microsofts Next-Gen-Konkurrenzkonsole Xbox 720. Wohl vergebens: Wie das Spielemagazin Edge schreibt soll Microsofts neue Konsole mit einem Online-Zwang kommen und in Kombination mit einem Aktivierungscode Gebrauchtspiele aussperren.

Grund dafür könnte Druck von Spiele-Publishern auf die Konsolenhersteller sein. Denn die Publisher verdienen keinen Cent am florierenden Gebrauchtspielemarkt mit. In letzter Zeit häuften sich bereits Experimente mit Neuspielen beiliegenden Online-Codes, um Extras wie zum Beispiel einen Multiplayer-Modus freischalten zu können. Dieser Code funktioniert nur einmalig. Käufer einer gebrauchten Kopie müssen einen gewissen Betrag extra zahlen um die Features freizuschalten. Die Publisher bringen als Argument an, für die Entwicklung neuer Games immer mehr Geld zu benötigen, welches ihnen durch den Handel mit gebrauchten Games verloren gehen würde.

[via Edge]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

43 Antworten auf Nach der PS4 will auch die Xbox 720 Gebrauchtspiele sperren

  1. soma 07 Feb 2013, 15:39

    Absolute frechheit sowas, ich kaufe ein Produkt für 60€, dann Spiele cih es 2 jahre und danach will ich es wieder verkaufen. Bei Handys verdienen die Hersteller auf dem Gebrauchtmarkt keinen cent und beklagen die sich???
    soviel zu den Rechten eines Verbauchers bei dem Erwerb eines Produkts….

  2. Heinz 07 Feb 2013, 15:40

    Nach EU-Recht darf eine Software-Lizenz weiterverkauft werden:

    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/eugh-zu-oracle-vs-usedsoft-gebrauchte-software-darf-verkauft-werden-a-842260.html

    Bei Apple’s App Store ist das möglich, wenn auch nur umständlich über den Support. Das ist für die meisten leider Hürde genug, ihr Recht nicht in Anspruch zu nehmen.

    • Sell 07 Feb 2013, 19:01

      Sehe es ähnlich:
      Da könnte noch die EU- Gesetzgebung eingreifen, ähnlich wie bereits bei Wiederverkauf von gebrauchten Software. Immerhin sind solche Spiele auch nur eine Software !

    • johnny 07 Feb 2013, 21:36

      jap so wird es sein. damit verstoßen die gegen geltendes recht. das einzige was sie dadurch bei mir erreichen ist dass ich mir meine xbox modden lass und mir kein einziges spiel mehr kaufen werde, fertig.

      • user 07 Feb 2013, 21:55

        sehr gut! dann gleich sich der gewinn wieder aus :) also unterm strich wird xbox, sony nicht mehr verdienen – nur die ehrlichen kunden werden sich ärgern :) übrigens: steam auf pc ist es das gleiche – da könne man ja für online spielen fast eigene Strukturen aufbauen…

  3. Philipp 07 Feb 2013, 15:52

    Es gibt Leute die leben von gebrauchten Spielen. Wie soll das dann werden? Vielleicht sollten auch die Preise der neuen Spiele überdacht werden, da die der Grund sind, warum viele Nutzer auf gebrauchte Spiele warten. Auch die Tatsache, dass Online gekaufte Spiele so teuer sind, wie die auf einem Datenträger ist nicht gerade hilfreich, um nutzergebundene Spiele zu fördern.

    • Vanessa 07 Feb 2013, 20:11

      leute, die von gebrauchten spielen leben?
      was sind das denn für arme schlucker?!
      hätten die mal in der schule mehr getan, würden sie jetzt nen besseren job nachgehen…versager

      • Chris 07 Feb 2013, 22:29

        Denk doch mal nach: So wie es Second Hand-Geschäfte für Kleidung gibt, gibt es diese auch für Schallplatten, CDs, Bücher, SPIELE und vieles anderes…

      • Micky 08 Feb 2013, 9:14

        entweder du bist sarkastisch oder einfach nur panne.

  4. Chris 07 Feb 2013, 15:53

    Dann War es das wohl auch für Videotheken die u.a. spiele verleihen…

  5. Cystasy 07 Feb 2013, 15:59

    Bald gibts kein Gamestop mehr.. traurig.. wieso müssen die Firmen immer irgendeinen Mist bauen und alles Kaputt machen damit worauf andere aufbauen und hoffen.. :/

  6. Benjamin 07 Feb 2013, 16:05

    Leute immer mit der Ruhe … Sony hat sich darauf “NUR” das Patent geholt und Microdoof hat nur nachgezogen … allerdings wurde schon bei dem bekanntwerden von Sony´s Plänen bekannt das solche Geschäffte in der EU und besonders in good old Germany nicht Legal sind. Also MS und Sony können sich gerne die Patente und die Idee sichern aber damit kommen sie nicht durch!!!

    • Hoarst 07 Feb 2013, 16:17

      Und warum gibt es in Deutschland den Onlinepass z.b. für Fifa 13?

      • RedDoc 08 Feb 2013, 8:44

        Der Online Pass ist doch nur ein extra. Normalerweise kostet der aber die lieben Hersteller legen den schon bei. Das Spiel selbst kannst du immer noch verkaufen.

  7. jo 07 Feb 2013, 16:07

    Das schlimme ist doch das die meisten Konsumenten trotzdem die Geräte kaufen und somit den Herstellern signalisieren das es ja ohne Probleme hingenommen wird…
    Ich hab mich eigentlich auf die neue Generation gefreut aber bieten lass ich mir das nicht!

    • Xyz 07 Feb 2013, 22:09

      Richtig! Ich bin seit der PS1 dabei aber den Scheiß mach ich nicht mit. Schlimm genug, dass die Abwärtskompatibilität nicht mehr gegeben ist. Des Öfteren kommt mein Bruder zu mir und wir zocken irgendein Spiel Coop. Was ist wenn er mit einem Spiel kommt das er gekauft hat??
      Zocken macht mir verdammt viel Spaß und das schon mein ganzes Leben lang. Aber ich kann auch gut darauf verzichten. Sollte das so kommen spart mir Sony ein paar hundert Euro. Für die fahr ich mit meiner Freundin auf Urlaub. : )

  8. Joe 07 Feb 2013, 16:09

    da steigt mir echt die zornesröte ins Gesicht.

    es gibt titel da verdienen sich die hersteller DUMM UND DÄMLICH.

    ausserdem: wieso alles so kompliziert? durch den arsch, durch den rücken, durch das linke Augen.
    wenn sie M-E-H-R geld wollen oder brauchen, dann sollen sie die kosten nicht verstecken. sie können ein schlechteres spiel machen das billiger ist oder gleich das spiel teurer verkaufen.

    und dann wundern die sich warum ich zum raubkopiermörder werde oder sich die kundschaft abwendet.

    naja, es gilt wieder: wer hoch fliegt, fällt tief.

    PS: wenn in MW4 es quickscope gibt, dann kauf ich den rotz nicht.

  9. Hoarst 07 Feb 2013, 16:14

    Wenn MS klug ist lassen se den Mist weg und haben gegenüber der PS4 n prima Kaufargument…
    Sollten beide Konsolen mit solchen “Gegenmaßnamen”auf den Markt kommen werde ich zumidest überlegen, ob ich mir überhaupt eine der beiden hole.

    Laut Prognosen, soll es für die Konsolen generell eng am Markt werden, da Gaming auch immer mehr von Handys und Tablets abgedeckt wird und dann bringen se noch solche Experimente…

    Und zu dem Punkt, das die Spieleproduktion immer mehr Geld kostet sage ich nur, Minecraft.
    Sollen se mal lieber n bisschen weniger fürs polishing ausgeben und n bisschen mehr in kreativität stecken.
    Aber Farcry´s Creed 3 verkauft sich ja trotzdem wie geschnitten Brot obwohl sich das grundgerüst immer die gleiche Pampe ist. (wobei ich Farcry3 nun auch gern gespielt hab :) )

    Ansonsten kann ich dem ersten Post nur zustimmen…

    • init 07 Feb 2013, 18:26

      … da stecken die doch alle unter einer Decke !

  10. Marc 07 Feb 2013, 17:37

    Prima. Wer zu geizig ist 60 Euro für ein Spiel zu bezahlen, welches z.t. Jahre lang in Entwicklung war und millionen gekostet hat, solls halt sein lassen. Mich kratzt das jedenfalls nicht im geringsten…

    • butan 07 Feb 2013, 17:39

      dein geschwafel kratzt auch keinen…

    • Vanessa 07 Feb 2013, 20:14

      interessiert mich auch einen furz.
      ich gebe doch kein geld für spiele aus…lol
      lieber sauge ich es mir, zocke es einmal und dann weg damit…wer ist bitte so dumm und kauft sich ein spiel für 50€ !?!??!

      • Jan G. 07 Feb 2013, 21:31

        Solchen wie Dir kommt die Technik auch noch eines Tages bei – oder es gibt irgendwann keine Spiele mehr, weil Leute wie Du immer nur nehmen wollen und nie was geben. Wie soll man da Mitleid haben, wenn Dich mal n Abmahnanwalt am Arsch kriegt…

      • Micky 08 Feb 2013, 9:26

        Deine Frage “wer ist so dumm” .. kann ich schnell beantworten: DU

  11. init 07 Feb 2013, 18:26

    tja – jeder meckert, am Ende kaufen Doch alle ! Könnt Ihr Euch noch an die Diskussionen über “Zwangsaktivierung” übers www und “permanent” Online zu sein, um überhaupt zocken zu können ? – der “Sturm hat sich gelegt”, jeder (viele) fügen sich – so wirds auch bei den Konsolen sein.

  12. Alan 07 Feb 2013, 18:48

    wer kauft sich den eine konsole, wenns es viel bessere sachen gibt… kauft euch nen pc mit dem könnt ihr auch noch andere sachen malche als nur spielen konsolen sind total hirnverbrannt:
    1. sie kreiren einen abgeschlossenenmarkt wo der Konsolenhersteller also monopol preise diktiert
    2. sie versuchen alles in ihrer macht stehende zu tun um diese zu halten..
    3. innovation und konkurenz im konsolemarkt gibt es nicht sehr viel da es nur eine handvoll systheme gibt die im abstand von mindestens 6-8 jahren aktualisiert werden… reine profitoptimirung…

    kauft euch nen schönen kleinen portablen pc denn viele der spiele sind dort sowieso viel besser spielbar

    aber ja leute wollen es einfach und so kaufen sie ne konsole.. weil da alles funktioniert wie es soll…

    • Sell 07 Feb 2013, 19:12

      Ähnlich sehe ich es auch.
      Hoffentlich gibt es bald mehr gute Reaktions- und Bewegungs- Spiele, mit Kinekt- Gesteninterface, für PC !
      Dann entfällt auch überteuerte Peripherie mit Spezialsteckern, und Ihr tut auch etwas Gutes für eure Ganzkörper- Fitness.
      Dazu i7, GTX 680 mit HDMI 1.4, und 3D Beamer…

    • Bade-Schwamm 08 Feb 2013, 10:41

      Warum soll ich mir ne Virenschleuder (PC) holen, die ich alle halbe Jahre updaten muss? Die Playstation 3 ist mittlerweile fast 7 Jahre am Start und die Games waren auch zuletzt noch gut. In 7 Jahren hätte ich mehrere tausend Kröten für neue Grafikkarten ausgeben müssen, um aktuellere Titel zpocken zu können. Abgesheen von Kompatibilitätsproblemen usw. Fürher habe ich aber auch mal so geredet wie du, bis mir die ständigen Probleme zu doof wurden.

  13. collywobles 07 Feb 2013, 21:55

    Führt nur dazu, dass die Konsolen für viele uninteressant werden. Das heißt der Start-Preis der Konsole muss höher angesetzt werden und es dauert länger, bis die Konsole sich bezahlt macht. Viele werden sich alternative Konsolen anschaffen wie Android oder Steam. Schade ,dass viele gute Spiele somit ungespielt bleiben werden. Aber gaming wird überleben.

  14. Marc 07 Feb 2013, 22:05

    Na da kommen die ganzen Hartz4ler aus ihren Löchern gekrochen… Normalerweise würde ich euch wünschen, dass ihr euren Job duch andere Idioten wie ihr es seid verliert, aber leider… Zu spät…. So kaufe ich mir soviele Spiele wie ich will und hab am ende trotzdem noch ein vielfaches eures “Einkommens” übrig und das beste daran: das ganze ohne etwas zu tun, was euch nichtsnutzen als Arbeit erscheinen würde. Klingt seltsam, ist aber so. Jedem, was er verdient…

    • Gähn 08 Feb 2013, 7:45

      Alles nur markige Sprüche. Hier kann ja jeder irgendeinen sozialen Status behaupten. Das nennt man “Fiktionalität”. Ich bin übrigens ein saudischer Prinz und schreibe gerade von meinem Goldrahmen-iPhone aus meinem Rolls Phantom III.

  15. trak 07 Feb 2013, 22:30

    Sollten MS und Sony das wahr machen, werde ich einfach 4-5 Jahre warten. Bis dahin sollte eine oder auch beide Konsolen geknackt/gecrackt sein. Dann wird es sich auch lohnen, weil das Spieleangebot grösser ist. Sollte es aber so sein, dass die Konsolen nicht geknackt werden können, kauf ich eben die von Nintendo oder eine Android Konsole. Steam kommt für mich nicht in Frage. ich bin mit meinen Konsolen nie online und das wird auch so bleiben. Die sind im Keller und ich werde bestimmt nicht umbauen bzw. 20 Meter Kabel verlegen, nur damit ich beim zocken abschalten kann (außer MS oder Sony zahlen mir den Umbau). Und Spiele kaufe ich oft gebraucht über ebay, da ich in der tiefsten Pampa lebe (nur Dsl mini möglich). Ist am bequemsten so. Außerdem habe ich soviele Spiele im Schrank, damit übersteh ich die Zeit locker. Also MS und Sony, mich habt ihr als Kunden für die nächsten Jahre verloren, falls das kommen sollte.

  16. Irgendwer 08 Feb 2013, 8:27

    Das Traurige an der Sache ist das spiele wie CoD etc. mehr einspielen als die besten Kinofilme, aber die Spieleindustrie noch mehr Geld braucht…

    Ein Kinofilm kostet mich zwischen 8 und 12 Euro da verdient aber das Kino mit… wenn ich mir den Film dann auf DVD kaufe zahl ich nen 10er und kann die DVD verkaufen an wen ich will…

    Bei MS und Sony zahle ich inzwischen bis zu 70 Euro für ein Spiel das ich unter Umständen in 5-6 Stunden durch habe, die Konsole muss ich getrennt davon auch noch zahlen, genau wie den Fernsehr und den Strom (all das ist beim Kinobesuch inklusive!)

    Das bedeutet das Sony und MS mit einem Titel bis zu 900% Umsatz pro User im Gegensatz zum Kino machen, nebenbei noch für Hardware Geld bekommen (Controller, Speicherkarten, Konsole, Kinect etc.) und es ihnen immer noch nicht reicht…

    Ich werde nur noch auf dem PC Spielen… dort gibt’s die Titel ca 20 Euro günstiger und ich kann die Spiele danach zur Not weiterverkaufen….

  17. Feststellet 08 Feb 2013, 8:28

    Ein Burmeister-Kommentator ist immer dabei????

  18. Dennis 08 Feb 2013, 10:17

    Also wenn das sich bewahrheitet werde ich diese Konsole nicht kaufen, bzw keine der zu erwartenen Konsolen

  19. Dennis 08 Feb 2013, 12:06

    Also wenn ich mir immer neue Spiele holen würde wäre ich pleite dann verkauf ich ein Spiel was ich nicht mehr nutze und hol mir davon vielleicht ein neues?

    also so dumm ist der Gebrauchtspielemarkt garnicht ich nutze dieses nämlich um an Geld ranzukommen um mir z.B battlefield oder cod 2000 zu holen xD

  20. Florian 08 Feb 2013, 15:02

    Es war schon immer so das produziere Ware weiterverkauft wurde. Klar verdient der Hersteller nichts mehr. Aber im Endeffekt schafft sich so der verkaufende Spieler so Platz und etwas Geld für mögliche neue Spiele. Ich meine sogar das es auch ein potentieller Verhinderer bei einem Neukauf eines Games ist, bei dem ich weiß ich kann es nicht weiterverkaufen und bleibe auch bei nicht gefallen darauf hocken.

  21. hehehe 08 Feb 2013, 18:53

    wenn das patent bei der EPO oder dem DPA eingereicht wird und publik gemacht wird, dauert es sowieso 2-4 Jahre bis es genehmigt werden kann.. falls überhaupt ! wird es bei der EPO genehmigt kann es durch deutsches Gesetz als unzulässig erklärt werden .. in anderen Ländern aber wohlmöglich nicht !

  22. Real 09 Feb 2013, 15:12

    Einzige Möglichkeit…. Konsole/n im Regal stehen lasen. Aber das Rückgrad hat eh keiner. Und 99% all jener, die hier rumpoltern kaufen sich die Konsole/n zähneknirschend trotzdem. Traurig, aber wahr.

  23. Nexgen 10 Feb 2013, 0:49

    Das wird nicht passieren, für das wäre es zu riskant spiele zu herrstellen und sie dann veröffentlichen, da würden die publisher genau gleich viel umsatz machen wie jetzt mit gebrauchten waren, ich hol mir dann bestimmt nicht einen game wo 80 franken(bis aus der schweiz) kostet, das wäre wahnsinn wenn ich jedesmal soviel ausgeben müsste, da würde ich ja mein ganzes geld in games ausgeben, es war schon letztens scheisse mit der ps3 und die ps2 spiele – wo nicht gehen – ich denke würklich nicht das sie sowas in fahrt bringen werden

  24. Real 10 Feb 2013, 15:01

    Wenn’s nicht sofort kommt, wird’s vielleicht per Firmwareupdate nachgeschoben. Erstmal die Gebrauchtspieler beruhigen, und mit dem Konsolenverkauf Kasse machen…..
    Wie damals mit der willkürlich entfernten Abwärtskompatibilität.

  25. anne 12 Feb 2013, 10:48

    TOller beitrag.

  26. Hardcore Mafioso 04 Mrz 2013, 9:39

    die hersteller kann ich auf der einen seite gut verstehen das geld fehlt dann schon ein wenig…..aber auf der anderen seite finde ich das nicht gerade vorteilhaft für zb kleinverdiener oder jugendliche die nicht gerade sei es in der lehre sind oder kleines taschengeld im monat zu verfügung haben.
    man kann doch schon recht gut beurteilen ob ein guter und hoher finanzieller grundstein gesetzt wurde…wenn man sich so edliche games anschaut aber jedem das seine! Mircosoft selbst ist das nicht auch nicht Sony der druck kommt von den publishern die beide plattformen versorgen! welche wahl würde da für Mircosoft o. Sony bleiben?

    gebrauchte games sollte weiterhin nutzbar bleiben! wenn seitens Sony eine regelung kommen sollte das gamer mit gebrauchten spielen nicht mehr online zocken können werden sie sehen wie schnell das geht das ihr dienst den arsch hoch macht! mehr als die helfte der gamer nutzen gebrauchte games…. ist so!!!!

    aber mal abwarten :D

    und falls du Vanessa die mit ihrem mundwerk schneller ist als mit hirn wenn überhaupt diese masse bei dir vorhanden ist? dies noch liest…solche inkompetenten leute wie du die den ganzen tag games oder was weiss ich mir scheissegal illegal ziehen macht doch den spielemarkt zusätzlich kaputt!! so wie es aussieht ist was bei deiner erziehung falsch gelaufen? musst nichts mit in der schule mehr getan schreiben labbern… bekommst selbst nichts gebacken! also bring gescheite kommentar beim nächste ma oder halte dich an die goldene regel…..( wer nichts vernünftigs zu sagen hat sollte mal die fresse halten )