Telefonhörer-Renaissance: Fernbedienung für ein Smartphone von HTC

Wozu braucht man ein Smartphone, wenn es so groß ist, dass zur Bedienung eine Fernbedienung als Zubehör verkauft wird? HTC bringt mit dem Mini ein solches Gerät für das HTC Butterfly auf den Markt.

Der taiwanische Ssmartphonehersteller HTC hat mit dem Mini in China eine Fernsteuerung mit Bluetooth vorstellt, mit der das HTC Butterfly aus der Ferne bedient werden kann. Noch ist nicht ganz sicher, ob das 5 Zoll große Butterfly auch nach Europa kommt.

Wer jetzt gedacht hat, das ist zur Film- und Musiksteuerung gedacht, der hat sich vertan. Das HTC-Mini ist tatsächlich zum Telefonieren gedacht. Die Idee: Das Telefon selbst kann in der Tasche verbleiben oder auf dem Tisch liegen gelassen werden, während der Benutzer mit dem HTC-Mini telefoniert.

Zum initialen Verbinden mit dem Smartphone ist ein NFC-Nahbereichsfunkmodul eingebaut. Auf dem Mini kann man außerdem eingehende SMS ansehen, Kalendereinträge prüfen und eine Anruferliste einsehen. Das Display ist monochrom. Natürlich lässt sich die Fernbedienung auch zur Menünavigation einsetzen, wenn das Smartphone an den Fernseher angeschlossen ist. Auch als Kamerafernauslöser kann man das HTC Mini einsetzen und wer sein Smartphone trotz der Größe nicht mehr findet, der kann es über die Fernsteuerung klingeln lassen. Ob das Gerät auch außerhalb von China auf den Markt kommt, ist nicht bekannt.

Wie findet ihr’s? Wäre das auch für andere Hersteller eine schöne Idee oder braucht ihr keine Handy-Fernbedienung?

[Via Slashgear]

YouTube Preview Image
Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

5 Antworten auf Telefonhörer-Renaissance: Fernbedienung für ein Smartphone von HTC

  1. Ohje 26 Jan 2013, 18:34

    das ist zwar irgendwie redundant, aber dennoch scheint mir das eine durchaus sinnvolle entwicklung zu sein. gerade die fernbedienungsfunktions ist stark, damit wird die multimedia tauglichkeit deutlich erhöht.
    wenns das fürs s3 gäbe, würde ich es kaufen.

  2. habehabdy 26 Jan 2013, 20:58

    Die Idee wäre Ideal wenn man die Fernbedienung mit einen Tablet kombiniert, denn dann kann man sich komplizierte Lösungen wie beim Asus Padfone sparen.

    Dann braucht man zum Telefonieren kein zusätzliches Handy/Smartphone mitschleppen.

  3. Stefan 26 Jan 2013, 23:16

    Ach Leute, warum sollte ich mir ein Smartphone kaufen (5″ oder größer), dass so groß ist, dass mein Tablet vor neid erblasst und ich mir eine Fernbedienung, welche mich sehr an eins meiner ersten Handys erinnert, zulegen muss. Das kann doch niemand ernst meinen, dass das eine sinnvolle Entwicklung ist. Bald kommen die ersten Leute, die sich über die geringe Funktionalität der Fernbedienung beschweren, die Fernbedienung größer wird und ich irgendwann eine Fernbedienung für die Fernbedienung brauche… Also jetzt mal im Ernst: Smartphone < 5", danach von mir aus ein Tablet mit 3G oder LTE. Reicht das nicht???

    • Ohje 27 Jan 2013, 16:03

      Wie gesagt, gerade im Bereich der schnurgebundenen Medienanwendung finde ich das eine gelungene Lösung, aber dass man sein Telefon mit einem Telefon bedient hat genrerell schon leichte “Inception”-Tendenzen. Immerhin steuere ich meinen Raspberry auch mit einem Smartphone, und meine Rechner kann ich auch mit WOL und Clients vom Smartphone aus bedienen. Selbst mein 6 Jahre alter Laptop hatte schon ne Fernbedienung, für ein Multimediagerät durchaus als Standart anzusehen.Übrigens: die Kopfhörer haben auch eine Kabelfernbedienung….

      • Stefan 28 Jan 2013, 13:15

        Ok, dass man das Teil bzgl. Medienanwendungen fernsteuern kann – brauch ich persönlich nicht, aber ist zumindest ein reeller Anwendungsfall. Dass es aber auch für Telefonate, SMS etc designed ist, ist schon ein bisschen, ja, übertrieben.
        Ich mein, mein nächstes Mobiltelefon wird sich wahrscheinlich auch irgendwo bei den 5″ bewegen, aber nicht weil ich mir das wünsche, sondern weil ich gerne aktuelle, schnelle Technik habe, welche es leider in 4 – 4,5 ” nicht gibt. Ich frag mich halt, ob es wirklich nötig ist, dass jetzt alles so groß wird. Je nach Anwendungsfall wollen manche Leute ein 5,5″ und das ist auch völlig legitim, ich versteh nur nicht, warum alle anderen jetzt auch so große Dinger kaufen müssen…
        Hihi, mit den Kopfhörern musste ich jetzt schmunzeln. Stimmt. Da find ichs nicht so unpraktisch… :D