Was stellte das vielleicht erste am Computerbildschirm entstandene Bild wohl dar?

Pin-Up

In den 1950ern fehlte dem Computer noch das Personal: Solange man nicht über ein Regierungsbudget verfügte, hatte man in der Regel auch keinen Zugriff auf einen Rechner. Im Jahr 1956 hatte ein Mann aber die Möglichkeit, an einem 238 Millionen Dollar Computer zu arbeiten. Und was machte er, nachdem er mit dieser unbegrenzten Macht ausgestattet worden war?

Er malte er die Konturen einer nackten Frau natürlich. The Atlantic zufolge war die Zeichnung eines Pin-Up Girls – die mithilfe einer Technologie entstand, die als Teil eines Schutzsystems vor der nuklearen Apokalypse entwickelt worden war – vielleicht die erste bildliche Zeichnung auf einem Computer und womöglich sogar die erste bildliche Darstellung eines menschlichen Wesens auf einem Computerbildschirm.

Besagter Computer, der AN/FSQ-7, war erst der zweite Computer mit einem Bildschirm als Ausgabegerät und nutzte außerdem einen Lichtgriffel, um eine Eingabe zu ermöglichen. Die Angestellten überwachten damit in der Regel den Flugverkehr, um die USA vor einer nuklearen Bedrohung zu schützen. Im Jahr 1959 entschied sich der 21-jährige Airman First Class Lawrence A. Tipton aber, die Möglichkeiten für etwas Spaßigeres zu nutzen. Mehr zu der Geschichte kann man hier bei The Atlantic lesen. [The Atlantic]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising