Krieg zwischen den Reichen: The Elder Scrolls Online [Video]

TheElderScrollsOnline

Bethesda scheint der Erfolg ihrer Singleplayertitel nicht mehr zu genügen. Mit Elder Scrolls Online betritt das Studio gefährliches Terrain. Hoffen wir, dass der unausweichliche Misserfolg nicht..  dass  die Spielerzahlen dem Projekt Recht geben werden und wir ENDLICH das MMO unserer Träume beschert bekommen!

Weil das ja bisher so gut funktioniert hat.

Ernsthaft, einen Morrowind/Oblivion/Skyrim Multiplayer, das wäre schon schick gewesen. Aber Bethesda übertreibt und macht gleich ein „Next Generation MMO“ daraus. Vielleicht haben die das Gefühl, immer dasselbe Spielprinzip seit Arena schade auf Dauer der Gesundheit der Fans.

Jedenfalls werden im neuesten Developer Video die einzelnen Fraktionen der Elder Scrolls Welt näher erklärt. Das aus Oblivion bekannte Tamriel wird von einem schwächelnden Imperium beherrscht, dessen Anführer die Macht durch Kooperation mit Daedrapaktierern aufrechtzuerhalten sucht. Die angrenzenden Reiche haben sich spielmechanikenfreundlich zu drei Allianzen zusammengeschlossen und ziehen als Aldmeri Dominion (menschenhassende Elfen), Ebonheart Pact (götterfreundliche Mystiker) und Daggerfall Covenant (schwerbewaffnete Amateurhistoriker) gen Reichsmitte.

Ich prophezeie Krieg! Durch das „Alliances at War“-Video führt Bethesdas Loremaster Lawrence Schick.

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Wohl leider zum Scheitern verurteilt. Die beste Singleplayersandbox wird zu einem MMORPG Themepark… Den alten Fans wie mir wird das missfallen. Hätten die mal eine Sandbox mit open World (a la Ultima Online, EvE online, Darkfall online) aufgebaut…

    Aber es muss ja unbedingt ein weiterer WOW Klon sein, der durch die Online-Unerfahrenheit von Bethesda in der Masse an polierten Spielen untergehen wird. Die Diehard-Fans werden sich daran stossen, dass alles instanziert sein wird und neue Spieler werden eher die bereits polierten, erschienenen Themeparks spielen. Schade.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising