Giottos neue Stativserie ‘YTL’ ist superkompakt

Giotto Y Stativ

Giotto hat eine Stativserie vorgestellt, deren Mittelsäule eingekerbt ist. Das ermöglicht eine wesentlich kompaktere Bauform als bei herkömmlichen Modellen.

Die Stativserie YTL von Giotto ist mit einer Mittelsäule ausgestattet, deren Querschnitt nicht rund ist sondern wie ein Dreieck aussieht. Das hat nur beim Zusammenfalten Vorteile. Die Mittelsäule ist dann viel enger von den Beinen umgeben als bei traditionellen Stativen.

Nach Angaben von Giotto soll das 30 Prozent kompaktere Stative ermöglichen. Die Serie umfasst Modelle mit 3 und 4 Beinen. Damit können Kameras von bis zu 10 kg getragen werden. Der Verkauf soll noch im Januar beginnen – zu Preisen ab rund 120 Euro für die Alu-Versionen ab 260 Euro für die Modelle mit Carbon.

[Via Giotto, gizmodo.com]

Tags :
  1. Habe den Beitrag auch nicht verstanden, bis ich mir das Bild angesehen habe…
    Man fragt sich die ganze Zeit was an den beinen bitte Y-förmig sein soll

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising