BMW i8 Concept kurz vor dem Serienstart [Video]

BMW i8

Auf der North American International Auto Show (NAIAS) 2013 in Detroit durfte auch der Plug-In-Hybrid BMW i8 Concept Spyder nicht fehlen. Besonders hat uns gefreut hier zu erfahren, dass dieser elegante Hybrid-Sportwagen schon Anfang 2014 in Serie gehen wird.

“Gefühlt übermorgen” soll der BMW i8 laut Henrik Wenders frei auf dem Markt erhältlich sein. Optisch wird er sich sehr stark an dem derzeit überall gezeigten BMW i8 Concept Spyder orientieren. Man wolle sich jedoch einige “optische Überraschungen offen halten”, so Wenders. Ziel des BMW i8 sei es, in Deutschland den Weg zu elektrischen Mobilität zu ebnen. Dafür soll nicht nur das extravagante und äußerst futuristisch anmutende Design, sondern auch die schiere Power des BMW i8 sorgen.

Über 350 PS soll der BMW i8 leisten. Dafür greift er auf ein Zwei-Achsen-Antrieb zurück. Die Hinterachse des Plug-In-Hybriden soll von einem Twinturbo-Benziner mit einer Leistung von 164 kW / 223 PS bewegt werden, an der Vorderachse werkelt voraussichtlich ein 96 kW / 130 PS starker Elektromotor. Durch die bisher einmalige Kombination der beiden Techniken soll sich der BMW i8 wie ein reinrassiger Sportwagen fahren lassen und dennoch mit einem Normdurchschnittsverbrauch von 2,7 Liter auf 100 Kilometer auskommen.

Um auf eine Geschwindigkeit von 100 km/h zu kommen benötige der BMW i8 4,6 Sekunden. Bei einer maximalen Geschwindigkeit von 250 km/h greift die Elektronik ein und regelt den BMW i8 ab. Übrigens ist die Reichweite als reines Elektrofahrzeug auf 35 Kilometer begrenzt und einmal den Akku komplett vollladen soll 105 Minuten dauern.

Durch das oben beschriebene Allradantriebssystem soll laut BMW je nach Fahrsituation die optimale Antriebskonfiguration ermittelt werden. Je nach Untergrund, Geschwindigkeit und Fahrsituation soll mit einem möglichst hohen Wirkungsgrad Energie zurück gewonnen werden. So sei es möglich auf den geringen Verbrauch von 2,7 Liter auf 100 Kilometer zu kommen und dennoch keine Leistung einzubüßen. Mehr Informationen zum BMW i8 findet ihr direkt bei BMW.

  • Was für einen Autotyp planst du in den nächsten 12 Monaten zu kaufen?
  • Ergebnisse

Loading ... Loading ...

DSCF2166

DSCF2162

Tags :
  1. Natürlich wird der in Serie in Carbon gebaut. Genau so wie der i3, der jetzt auch bald rauskommt. Erst informieren, dann schreiben ;)

  2. Angeich arbeitet bmw ja an der seriencarbonkarosserie.
    Davon halte ich aber garnichts, warum? Erstens ist die karosserie garnicbt so schwer wie man denkt, beim 3er bmw warens glau e gerademal 200 kilo. Also einsparpotenzial max 50-60 kg.

    Wenn jetzt aber ein unfall passiert hat man das problem das man carbon innere beschädigungen nicbt a sieht und es reisst dann bei kleiner beanspruchung ohne vorwahnung. Man müsste also nach jedem klejnem Unfall die Karosse röntgen lassen und mit Richtbank ist dann auch nix mehr. In der Re

  3. Nen tollen editor habt ihr da einmal aus dem schreibfenster herausgrklickt kann man mit dem handy nicbt mehr scrollen und man kann den text nicbt weiterschreiben

  4. Ab .. wird man das Auto auf der Strasse sehen. Genau so oft wie den aktuellen Ferrari oder andere Luxusklassen.
    Passt nicht mal ein Kasten Bier rein.
    Aber lässiges Aussehen.

  5. Das war wohl eines der schlimmsten Videos zu einer Produktvorstellung das ich je gesehen habe. Dieser künstliche Massengebrauch von Anglizismen war unaushaltbar. Ich bin devinitiv kein Feind von Anglizismen. Aber diese Übertreibung hier mit teilweise stotternden Korrekturen war unaushaltbar. Den Typ könnte ich nicht ernst nehmen, sollte ich je das Geld haben um ein potentieller Kunde für dieses Auto zu sein.

  6. Ich find das Teil auf jeden Fall sau geil.

    Wenn der Verbrauch wirklich unter 4 Litern liegt würde ich gerne zum nächstem BMW Händler fahren und mich an dem Auto reiben. Am liebsten nackt und so…

  7. Der Wagen wird folgende Daten haben:
    - zwei E-Motoren mit 130PS
    - einen Dreizylinder Turbomotor mit 1,5 Litern Hubraum und 223PS (Systemleistung also 353PS und 800Nm Drehmoment)
    - Komplette Carbonkarosserie in Serienfertigung (siehe Link 1)
    - Durchschnittsverbrauch: 3,7Liter/100km
    - Gesamtreichweite 700km
    - 0 auf 100km/h in 4,8 Sekunden
    - Preis: etwas über 200.000€

    Link 1: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/leichtbauwerkstoff-karbon-bmw-fertigt-das-material-in-eigenregie-a-870839.html
    Link 2 (Quelle): http://www.auto-motor-und-sport.de/news/bmw-i8-als-erlkoenig-der-hybrid-supersportler-kommt-2013-3973297.html

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising