Piloten sollen im Cockpit Gadgetverbot erhalten

cockpit

Die US-Flugbehörde FAA will regeln, dass Piloten nicht mehr mit ihren selbst mitgebrachten Gadgets im Cockpit spielen dürfen. Das war bislang nicht verboten.

Die US-Zeitung USA Today berichtet von einem 19seitigen Vorschlag, in dem unter anderem vorgeschrieben wird, dass Piloten nicht mehr mit selbst mitgebrachten Gadgets hantieren dürfen, wenn sie sich im Cockpit befinden.

Bislang dürfen Piloten offiziell nur bei Start und Landung keine Elektronik nutzen. Aber ganz ehrlich – so ernst wird das nicht gesehen. Notebooks, iPads und Ähnliches bleiben meist an.

[Via USA Today, gizmodo.com]

[Bild: Chubykin Arkady/Shutterstock.com]

Tags :
    1. Warum nicht iPads, dahinter steht doch “und ähliches” (wobei “Ähnlich” groß geschrieben wird, aber wir sind hier ja bei Gizmodo, da muss man als Autor wahrscheinlich Strafe zahlen wenn zu wenig Fehler enthalten sind), is nun mal das beliebteste Tablet, und Piloten nich die ärmsten Menschen, also wohl meistens damit ausgestattet. Alternativ könntest du natürlich auch mal ne Umfrage starten was für Tablets Piloten haben, um sie am Ende doch nich zu veröffentlichen weil die 90% die auf dem Zettel stehen dir unangenehm sind. Scheiß Trollboy…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising