Video vom Mond: Raumsonde liefert Bewegtbilder von der nördlichen Hemispähre

nasa_mond

Beeindruckende Bilder vom Mond: Kurz vor seiner geplanten Zerstörung lieferte die Raumsonde Ebb aus dem “GRAIL”-Programm der Nasa Videomaterial von der Oberfläche des Erdtrabanten. Die Kurzfilme bestehen aus über 2.000 Einzelbildern, aufgenommen von der Front- und Rückkamera der Sonde. Drei Tage später kollidierte Ebb in einen Krater am Nordpol des Mondes.

Die Bilder zeigen die nördliche Hemisphäre des Satteliten aus einer Höhe von zehn Kilometern. Aufgenommen wurde das Material am 14. Dezember, drei Tage vor dem offiziellen Ende des GRAIL-Programms. Die beiden Videos (zusammengeschnitten in ein Youtube-File) laufen sechs Mal schneller als sich die Raumsonde tatsächlich bewegte. Der erste Teil besteht aus 931 Einzelbildern, der zweite aus 1498.

Als eine von zwei Zwillingssonden des GRAIL-Programms war es die Aufgabe von Ebb, das Gravitationsfeld des Mondes zu kartographieren. Die Mission wurde im Dezember 2012 erfolgreich beendet, die beiden Sonden auf der Mondoberfläche durch Einschlag zerstört. Im Folgenden das Video der NASA.

YouTube Preview Image

[NASA]

Geek-Test: Wie gut kennst du dich mit der europäischen Technologie-Geschichte aus? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Tags :
  1. “Beeindruckende Bilder vom Mond: Kurz vor SEINER geplanten Zerstörung lieferte die Raumsonde Ebb aus dem…”
    -Hilfeeeee!!!! Oder meintet ihr IHRER Zerstörung?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising