Microsoft reicht ein augenschonenden „inconspicuous mode“ als Patent für Smartphones ein

Ihr kennt das Gefühl. Ihr seid in einem dunklem Raum, vielleicht seid ihr gerade aufgewacht, ihr greift nach eurem Smartphone, um etwas nachzusehen und BAM! – ihr werdet von dem grellen Display quasi angegriffen und seid minutenlang blind und tapsig. Oder, andere Variante, ihr wollt während eines Kinofilms schnell eine SMS beantworten. Microsoft hat dafür jetzt eine mögliche Lösung.

Microsoft hat kürzlich ein Patent für etwas namens „inconspicuous mode“ eingereicht. Es schlägt in die gleiche Kerbe wie die automatische Helligkeitseinstellung – die irgendwie nie gering genug wird – und soll sozusagen kontextabhängig sein. Mit der Technologie weiß euer Smartphone also, ob ihr in einem dunklen Raum seid (Sei es Kino, Theater oder Präsentation) und regelt nicht nur die Helligkeit runter, sondern reduziert auch die Anzahl der hellen Elemente auf dem Display, so dass der Bildschirm insgesamt mehr Schwarz darstellt. So stört das Smartphone andere Leute weniger und schont eure Augen.

Klar, ein Patentantrag heißt wie immer noch lange nicht, dass die Technologie auch zum Einsatz kommt, aber in dem Fall sollten wir alle darauf hoffen. Es ist eine einfache, dennoch intelligente Lösung für ein Alltagsproblem, das wohl viele von uns in einer großen Zahl von Situationen haben. Die Kehrseite der Medaille ist nur, dass jetzt Microsoft die Finger darauf hat. Dieses Feature sollte aber in allen Smartphones Anwendung finden. [USPTO via Gizmodo.com]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Eine Antwort auf Microsoft reicht ein augenschonenden „inconspicuous mode“ als Patent für Smartphones ein

  1. Torsten Temer 14 Jan 2013, 12:06

    >Oder, andere Variante, ihr wollt während eines Kinofilms schnell eine SMS beantworten.
    Ist doch nicht euer Ernst!