Die Antwort auf die Petition zum Bau eines Todessterns beweist Sachkenntnis – und Humor

Todesstern_Ping_Pong

Wer hätte gedacht, dass auch Bürokraten durchaus Humor beweisen können: Das Weiße Haus hat auf die Petition in den USA geantwortet, in der der Bau eines Todessterns ab 2016 durch die USA gefordert wurde.

Die hochoffizielle Antwort stammt von Paul Shawcross, Chef der Wissenschafts- und Raumfahrtabteilung des Management- und Budgetbüros des Weißen Hauses. In der Antwort heißt es unter anderem:
 
 
 

  • Die Kosten für die Konstruktion des Todessterns wurden auf 850.000.000.000.000.000 US-Dollar geschätzt. Wir arbeiten daran das [Haushalts-]Defizit zu verringern, nicht, es zu vergrößern.
  • Die Regierung unterstützt nicht das Hochjagen von Planeten
  • Warum sollten wir endlose Steuerzahler-Gelder auf einen Todesstern verwenden, der einen grundlegenden Designfehler hat, der von einem Ein-Mann-Raumschiff ausgenutzt werden kann?

Wie auch immer, seht genau nach (hier steht, wie) und ihr werdet feststellen, dass dort bereits etwas am Himmel schwebt. Das ist kein Mond – Das ist eine Raumstation!

Im weiteren Verlauf der Antwort erzählt Shawcross vieles über den aktuellen Stand der menschlichen Raumfahrt und ist sich nicht zu schade, hier und da noch eine Star Wars-Referenz fallen zu lassen – herrlich. Und da selbst der US-Präsident Barack Obama mit einem Laserschwert umzugehen weiß (Das qualifiziert ihn aber jetzt noch nicht zum Jedi-Ritter!!!), wächst in mir der Wunsch, dass auch unsere Regierungsangestellten mal mit etwas mehr Humor auf Anfragen aus dem Volke reagieren und sie nicht immer nur staubtrocken abkanzeln. [via Gizmodo.com via dem Weißen Haus und – welch Ironie – George Takei auf Facebook]

Tags :
  1. Huhu!
    Du hast mir mit Deiner “Humorforderung” für unsere Regierung/Beamten voll aus dem Herzen gesprochen!

    Allerdings glaube ich, dass nur uns zwei das gefallen würde. Für Humor in Regierungsangelegenheiten… dafür sind wir Deutschen nicht gemacht. Da wird viel lieber geschimpft und genörgelt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising