Vergesst 4K, selbstanpassende Kopfkissen sind die größere Innovation

original-106

Die Jungs, die auch schon den Roboter-Dino Pleo gebaut haben, wollen das Schlafen revolutionieren. Mit einem intelligenten Kopfkissen für 350 bis 400 US-Dollar, das sich selbst dem Kopf und den Schultern anpasst.

Das intelliPillow passt sich automatisch dem Kopf des Schlafenden an und verändert sich, wenn man sich umdreht. Das funktioniert mit Luftkammern, die mit einer extrem leisen Pumpe gefüllt oder geleert werden. Eine Sensormatte auf der Matratze erkennt, ob sich der Schlafende gerade umdreht und wie er darauf liegt. Die Pumpe füllt oder leert dann die Luftkammern entsprechend. So soll möglichst gute Anpassung an die Kontur und eine gute Unterstützung des Muskulatur für einen erholsamen Schlaf erfolgen.

Wenn das Ganze wirklich funktioniert, werden Millionen Gänse auf der ganzen Welt aufatmen. [Via Innvo Labs, gizmodo.com]

Tags :
  1. Finde ich cool, telefoniere oft im bett bevor ich pennen gehe und wenn man sich dann mit dem Telefon am Ohr ins Kissen legt ist das nicht gerade bequem, evtl. könnte dieses Kissen die Lösung sein :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising