CES: Samsung Sytemkamera NX300 mit 3D-Objektiv

NX300 3D

3D-Kameras sind tot. Das zumindest behaupten einige Experten. Trotzdem erfreut sich die Fujifilm-Reihe Finepix Real 3D mit den zwei Linsen unter 3D-Fans ungebrochener Beliebtheit. Grund genug für Samsung eine echte 3D-Kamera auf dem Markt zu werfen. Das besondere hier: Um 3D aufzunehmen braucht Samsung für die NX300 nur eine einzige Speziallinse.

Die Systemkamera NX300 von Samsung verfügt neben einem großen Bildsensor im APS-C-Format mit einer Auflösung von 20 Megapixel zusätzlich über ein WLAN-Modul. Das spezielle 3D-Objektiv passt auf alle Modelle der NX-Reihe. Die auf der CES 2013 gezeigten Ergebnisse konnten durchaus beeindrucken.

Die Aufnahmen werden von einem DRIMe-IV-Bildprozessor verarbeitet. Die NX300 schafft bis zu 8,6 Fotos in der Sekunde und reicht bis zu einer ISO von 25.600. Dass sie auch Full HD kann, überrascht wenig. Die NX300 kann über Wifi-Direct und der entsprechenden Smart Camera App von Smartphones und Tablets ferngesteuert werden.

Äußerlich weiß die NX300 duch ihr ansprechendes Retro-Design und ihrer wertigen Verarbeitung zu überzeugen. Auch der 3,31 Zoll große Bildschirm auf der Rückseite, der sich übrigens nach oben und unten neigen lässt, machte beim Hands-On während der CES einen guten Eindruck.

Für die 3D-Darstellung wird laut Samsung die gesamte Fläche des Bildsensors genutzt. Die Linse mit einer Blende von F1,8 und einer Festbrennweite von 45 Millimetern bedient im 3D-Modus zwei Shutterfolien die abwechselnd beide Linsenhälften belichten und dadurch einen räumlichen Eindruck erzeugen. Zur Wiedergabe ist dann jedoch ein 3D-fähiges Geräte nötig, das Display auf der Rückseite zeigt lediglich 2D. Die Kamera soll ab März 2013 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 399 Euro im Handel erhältlich sein.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising