Seagate Wireless Plus: Mobile Festplatte mit eigenem W-Lan

Immer wieder muss man vor einer langen Reise die schwere Entscheidung treffen, welche Filme aufs Tablet kommen. Seagates Wireless Plus Speichersystem soll uns nun von dieser Last befreien.

Die kleine graue Festplatte wiegt nicht mehr als ein Smartphone und kann bequem in der Reisetasche verstaut werden. Die Festplatte fasst 1 Terabyte an Daten und hat eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden. Um auf die gespeicherten Daten zugreifen zu können benötigt man weder Kabel noch externe Datenverbindung. Wireless Plus erstellt quasi ein eigenes W-Lan mit einer Reichweite von bis zu 45 Metern, über das man per iOS oder Android App Daten abrufen kann. Gleichzeitig können bis zu acht Verbindungen hergestellt werden.

Seagate erlöst technisch ausgerüstete Familien nun endlich von einer Diskussion, die seit der Einführung der tragbaren Fernseher läuft: Was schaut die Familie auf einer langen Reise? Nun kann der kleine Bruder South Park schauen, Papa The Avengers und Omi Musik hören. Die Festplatten werden gegen März hierzulande wohl für etwa 200 Euro zu haben sein.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

4 Antworten auf Seagate Wireless Plus: Mobile Festplatte mit eigenem W-Lan

  1. bossboster 08 Jan 2013, 11:03

    ..wird das gerät quasi mit einem akku ausgestattet sein?
    na dann wird die laufzeit ja nicht allzu hoch sein :-S

    • bully 08 Jan 2013, 11:30

      Zitat: “hat eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden”

  2. Holomud 08 Jan 2013, 12:32

    “Nun kann der kleine Bruder South Park schauen, Papa The Avengers und Omi Musik hören.”
    Wenn alle ein eigenes Tablet haben, kann auch jeder von vornhinein mitnehmen was er will.
    Egal, aber wenn einige Teilnehmer paralell Filme und Musik per Wlan streamen oder saugen und schauen wird es wahrscheinlich schwierig mit der Datenrate und langer Akkulaufzeit und dem damit verbundenen “Fun”.
    Dennoch ein sinnvolles Gerät, schnell Daten bereitzustellen u.o. auszutauschen in Arbeitsgruppen an wechselnden Orten.

  3. gilbus 08 Jan 2013, 22:37

    Die Idee ist nichts wirklich neues, Seagate hat dieses Kombination schon seit längerem im Angebot unter dem Namen “Seagate Satellite”, diese hat allerdings nur 500 GB