Samsung stellt 24-Zoll-Touchscreen für Windows 8 vor

samsung series 7 touch monitor

Samsung lässt dieses Jahr auch nichts anbrennen und stellt bereits jetzt vor der CES dieses Jahr den Samsung Series 7 Touch Monitor vor: 24 Zoll Windows 8-Spaß erwarten uns.

Der Samsung Series 7 SC770 Touch Monitor wurde extra für Windows 8 optimiert. Mit einer Bildschirmdiagonale von immerhin 24 Zoll und FullHD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln geht da auf alle Fälle schon einiges, zumal der Monitor das neue Microsoft-Betriebssystem mit bis zu 10 simultanen Fingereingaben füttern kann. Des Weiteren kann man den Monitor um 90 Grad ins Hochformat drehen, was beispielsweise das Lesen längerer Dokumente angenehmer machen und Grafiker oder Layouter erfreuen dürfte, auch wenn letztere eventuell über die für ihre Zwecke geringe Auflösung fluchen könnten.

Und ansonsten? Der Monitor lässt sich bis zu 60 Grad nach hinten kippen, was die Touchbedienung deutlich komfortabler macht. Zum Thema Verfügbarkeit und Kostenpunkt hüllt sich Samsung derweil noch in einen Mantel des Schweigens, aber das haben wir so kurz vor der CES auch nicht anders erwartet. Schaun mer mal. [Samsung, via Gizmodo.com]

Tags :
  1. peilen manche hersteller nicht das touch nicht auf normalen bildschirmen funktioniert?
    haben die jemals versucht länger als 5 minuten den arm hoch zu halten?

    wenn das eine komfortable art wäre einen computer zu bedienen wäre schon lange lange lange jeder imac mit touchscreen ausgestattet…

    aber denken können wohl nur wenige firmen.

    1. naja du scheinst aber auch nicht wirklich ahnung zu haben.
      vielleicht kommst du mal aus deiner eingeschränkten gedankenwelt raus.
      grundsätzlich ist es nämlich so, dass an einen arbeitsplatz, welcher ergonomisch auf touchbedienung ausgelegt ist, die arme eben nicht hochgehalten werden müssen.
      aber wenn ich schon lese, dass du apple als maßstab ansetzt dann erschließt sich mir auch sofort woher die eingeschränkte sichtweise kommt.

      1. Ohman, du hast bestimmt Windows 8 auf deinem Rechner laufen oder? :D

        Laber hier keinen von eingeschränkte Sichtweise. Apple ist zusammen mit Google, anscheinend momentan die einzige große Firma, die Ihre eigenen Produkte auch ausprobieren, bevor sie auf den Markt geschmissen werden.

        Bei den Geräten von fast allen anderen Herstellern fragt man sich regelmäßig, ob die Entwickler Ihre eigenen Sachen nutzen oder nutzen würden.

      2. jo danke, genau mein reden…
        samsung springt einfach auf jeden zug auf und kopiert alles. selber denken tun die scheinbar nicht.

        ich sage nicht das apple der maßstab ist, aber das ist zumindest einige der ganz ganz wenigen grossen unternehmen welche auch wirklich nachdenken, dinge erfinden und ausprobieren.

      3. p.s. ist ja ein toller arbeitsplatz wo der bildschirm 60 grad nach hinten geneigt ist. da möchte man ja sofort bilder bearbeiten!

    2. Kommt natürlich auch vor, dass es Arbeitsplätze gibt, bei denen man einen Mischbetrieb aus Touch und Maus hat. Es gab auch früher bereits Rechner (zwei Kunden haben jeweils einen mit Win7) mit Touchscreen, die ganz regulär aufrecht stehen, hier ist der eigentliche Vorteil, dass man “normal” arbeitet und dann im Team oder in der Besprechung mt dem Chef (nur als Beispiel) Veränderungen an Zeichnungen mit den Fingern skizziert statt aufwendige Stiftbretter zu nutzen (letztere sind auch für manche Nichtbildschirmarbeiter wie z.B. häufig Vorgesetzte oder Chefs es sind, schwer zu bedienen). Unter anderem bietet Software wie Nemetschek CAD extra für solche Fälle eine Skizziersoftware womit man über bestehende Pläne “drüberkritzelt” ohne den eigentlichen Plan zu ändern, um dem Zeichner letztlich Änderungsanweisungen zu geben (wie gesagt, an sich mit Brett). Kurzum: Das funktioniert hervorragend und ist auch schon unter Win7 schon eine bestechende Lösung (sollte von der Sache her auch BS-unabhängig sein) und man sollte nicht gleich Produkte verdammen, nur weil der eigene Horizont nicht deren Tragweite erkennen lässt. Also im gegebenen Fall wohl eher mal wieder was für Dieter Nuhrs schönsten Spruch.

  2. Pult / Tisch- artige Positionierung der Touch- Displays ist sinnvoll, weil das hochhalten der Arme durch Ablegen entlastet wird.
    -
    Testvorschlag:
    Versucht mal nur 10 Minuten die Arme waagerecht zu halten !!!
    Wenn ihr es schafft, dann nur 10 Minuten die Arme in waagerechten Position zu bewegen !!!
    Noch extremer ist 10 Minuten dynamischen Kinect Spiel…

    1. Für ne Pult- oder Tischartige Position wird max. 60° Neigungswinkel nicht ausreichen.
      Da sieht der Dell S2340T nutzbarer aus…

      1. Ja 80 – 90 Grad wären für Arm- Ergonomie besser.
        Aber 90 Grad erfordert einen Blickwinkel, der für den Hals unattraktiv ist.
        60 Grad sind wohl ein Kompromiss.
        Vielleicht kann bei 60 Grad, eine Stütze für Unterarme / Handgelenke hilfsreich sein…
        Touch- Displays für Desktops, sind nur bedingt brauchbar, und sollen vermutlich nur zu Durchsetzung der MS- Einheitsoberfläche für Smartphones, Tabletts, Laptops (und Desktops) dienen.
        Smartphones und Transformer- Tabletts / Tabletts mit Bluetooth Tastatur, dürften von Touch- Displays am meisten profitieren.

  3. Samsung scheint jeden Mist auf den Markt zu schmeißen auch wenn nur ein Kunde danach gefragt hat. Das sieht man in anderen Bereichen ebenfalls. … bis der Tag kommt an dem Samsung merkt was für ein verworrenes Produktportfolio sich im Laufe der Zeit angesammelt hat.
    Im Übrigen bin auch ich der Meinung das ein solcher Tisch-Monitor nicht als touch für den Dauereinsatz geeignet ist.

  4. Ein touch Monitor ist natürlich nur bedingt einsetzbar.ist klar.Aber auch nicht sinnlos.In Kombination mit Maus usw macht es schon Sinn.Und wer sich Windows 8 mal genauer angeschaut hat wird wissen das der Metrostartdesktop mit toucheingabe durchaus Sinn macht.Aber es gibt ja einige hier die nur nach hören und sagen gehen,ohne wirklich mal konstruktiv mit jenem System gearbeitet zu haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising