Röhrenverstärker mit Bluetooth für warmen Sound

83264_1000x1000

Ein Röhrenverstärker soll eine besonders weiche Musikwiedergabe ermöglichen - sagen zumindest diejenigen, die tausende von Euro dafür ausgeben. Nun gibt es einen Röhrenverstärker mit Bluetooth für knapp 400 US-Dollar.

Der Bluetooth Hybrid Vacuum Tube Amplifier kann mit jedem Gerät verbunden werden, das per Funk Musik weitergeben kann und ist mit drei kleinen Röhren ausgestattet. Heraus kommen 28 Watt pro Kanal.

Wer will, kann so zum Beispiel über sein iPhone oder ein Android-Gerät Musik erst per Bluetooth an den Bluetooth Hybrid Vacuum Tube Amplifier übermitteln, der das ganze dann analog ausgibt an Lautsprecher, die man per Kabel anschließt. Ob das nun wirklich die erwünschte Tonqualität ergibt?

[Via Hammacher]

Tags :
  1. Punkt 1: Der Sound wird nicht weicher, vor allem nicht bei einem lächerlichen Bluetooth Audioprotokoll.
    Punkt 2: Selbst wenn ich via Aux mein Handy damit koppel, so bringt die Röhre garnichts. Eine Röhre arbeitet nicht mit Schaltungen sondern wie es zB ein Transistor tut der nur “An” und “Aus” kennt (0 und 1) Da MP3s allerdings digital sind und in Analog umgewandelt werden, bleibt der Sound der Selbe wie mit einem Transistorverstärker. Nur weil mein Blurayplayer FullHD kann, heißt es noch lange nicht dass SVCDs und DVDs genau so gut aussehen.
    Punkt3: Wären es echte Röhren, dann würden die definitiv von einem Gitter geschützt werden und schon garnicht mit dem billigen Plastik in Verbindung gebracht werden können. Das hier sieht mir eher nach einer ukrainischen Fakeröhre aus wie sie auch in aktuellen Samsung 5.1 Stations zum Einsatz kommen.

    Fazit: Das ganze Teil ist Fake

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising