Mophie OutRide macht das iPhone zur Actionkamera

Mophie hat mit OutRide ein wasserdichtes Gehäuse mit Weitwinkeloptik vorgestellt, in die das iPhone 4/S eingelegt wird, um so zur Actionkamera zu werden, die auch härtere Touren mitmacht.

Das OutRide-Gehäuse wird durch die kostenlose OUTRIDE App ergänzt, die auf dem iPhone läuft und neben einer Videoaufnahme auch einen Upload zum Portal von Mophie ermöglicht, wo es von anderen Anwendern betrachtet werden kann.

Die Vorsatzoptik beschert dem iPhone einen Blickwinkel von 170 Grad, so dass mehr vom Geschehen im Video festgehalten wird. Mit der App können Videos auf dem iPhone 4S mit 60 Bildern pro Sekunde in 720p oder 30 Bildern pro Sekunde in 1080p aufgenommen werden.

Das teure Smartphone soll durch die Hülle vor Stürzen und Wasser geschützt werden.
Das Mophie OutRide soll 150 US-Dollar kosten. Halterungen zum Klemmen an Stangen und Rohren sowie ein Saugnapf liegen bei.

[Via Mophie]

Geek-Test: Wie gut kennst du das iPhone? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>