Boeings SUGAR-Flugzeug funktioniert wie ein Prius

Durch immer höher steigende Kerosinpreise muss irgendwann eine Lösung gefunden werden, mit deutlich weniger Sprit als bisher zu fliegen. Boeings neues Konzept eines Plugin-Hybrid-Jets soll 70 Prozent Kerosin sparen helfen und das Stromnetz anzapfen.

Das Design heißt SUGAR Volt und entstammt dem Boeing Projekt SUGAR (Subsonic Ultra Green Aircraft Research), bei dem “grüne” Technologien erforscht werden, die das Fliegen spritsparender machen sollen und bis 2050 marktreif sein könnten. Finanziert wird das Projekt durch die NASA. Bei den anderen Ideen handelt es sich zum Beispiel um Wasserstoff- oder Methan-Brennstoffzellen.

Das Volt dürfte jedoch das noch am ehesten umsetzbare Projekt sein. Der Flieger funktioniert ähnlich wie der Chevy Volt oder der Plugin-Prius. Jedesmal wenn das Flugzeug am Gate steht, sollen seine Akkus durch das Stromnetz des Flughafens aufgeladen werden. Die Akkus befinden sich im Rumpf. Zwei herkömmliche Turbinen, die mit Kerosin versorgt werden, sind für den Start notwendig. Wenn das Volt-Flugzeug auf Reiseflughöhe ist, wird auf Akkubetrieb umgeschaltet. Das soll nicht nur die Emissionen mindern sondern insgesamt auch nur 30 Prozent des Sprits kosten, der normalerweise beim Flug verbraucht wird.

Die Spannweite des Flugzeugs müsste allerdings fast verdoppelt werden. Das würde zwar kürzere Take-Offs ermöglichen, könnte aber auch zu Platzproblemen auf den Flughäfen führen.

Der Grund, warum der Sugar Volt nicht vor 2030 auf den Markt kommen kann, liegt in der Akku-Technik. Nach Angaben von Boeing-Forscher Marty Bradley muss die Akku-Technologie bis dahin noch erheblich besser werden.

[Via Boeing, Aviation Week, gizmodo.com]

YouTube Preview Image
Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

3 Antworten auf Boeings SUGAR-Flugzeug funktioniert wie ein Prius

  1. Skeptisch 02 Jan 2013, 16:33

    Stehe dem ganzen skeptisch gegenüber, die Batterien sind doch sehr schwer, dadurch wird wieder mehr Sprit verbraucht. In Reiseflughöhe wird auch am wenigsten Sprit verbraucht und ob sich der Stromverbrauch beim aufladen mit den Spritkosten rechnet ist ebenso fraglich, wie die Möglichkeit, die Flugzeuge überhaupt aufzuladen. Bis alle Flughäfen nachgerüstet haben dauert es. Das Stromnetz wird dadurch wohl auch völlig überbelastet, was in ärmeren Ländern zu Stromausfällen führt.

    • butan 02 Jan 2013, 16:42

      ich denke bis 2050 wird sich noch einiges tun ;)

      • Fabian 02 Jan 2013, 18:36

        Und genau diese blauäugige Einstellung ist es, die dazu führt, dass solche oberflächlich sinnvollen Projekte tatsächlich umgesetzt werden und man sich am Ende wundert, warum es der Umwelt jetzt noch viel schlechter geht als zuvor…