Test: Yonanas – Blöder Name – tolle Desserts

original-75

Vor Jahren hörte ich schon einmal von einem gesunden und leckeren "Eis"-Dessert, bei dem einfach nur gefrorene Bananen in den Mixer kamen. Der Geschmack war toll nur zerstörte das Zeug unseren Mixer und es war nur schwer herauszuholen. Das Yonanas soll das ändern.

Yonanas ist eine Maschine, die speziell dafür gebaut wurde, aus gefrorenen Früchten ein leckeres Eissorbet zu machen. Aber ein Gerät mit einem so bescheuerten Namen kann nicht funktionieren, oder? Wie sich herausstellte, sollte man nicht vom Namen auf die Qualität des Geräts schließen.

Für wen die Maschine geeignet ist

Das Yonanas ist für Menschen gedacht, die Eis mögen, aber auch etwas Gesundes essen wollen.

Design

Das Yonanas sieht aus wie eine kleine Saftpresse. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff, fühlt sich aber sehr massiv an. In der Basis ist der Motor und die Maschine hat nur einen einzelnen Schalter – zum Ein- und Ausschalten. Der Rest ist modular aufgebaut und kann auch in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden. In die große Öffnung werden die Früchte eingefüllt und über den Schnabel vorne wird die Eiscreme heraus befördert. Die Klingen im Gerät sehen nicht aus wie die in einem Mixer sondern eher wie kleine Metallnasen auf einem Kegel.

Im Betrieb

Die Benutzung ist extrem einfach. Man schaltet das Gerät ein, füllt Früchte ein und setzt den Stößel ein, der mitgeliefert wird, um das Obst in die Maschine zu drücken. Das weiche Dessert wird aus der Schnabelöffnung in kleinen Fladen ausgeworfen, die man mit einer Schüssel auffängt.

Positiv

Das Dessert ist wirklich himmlisch! Für jeden der zweifelt, dass ein Dessert, das aus gefrorenem Obst besteht, wirklich lecker sein könnte, muss es einmal ausprobieren. Vor allem wenn man überreife Bananen verwendet hat das Sorbet eine Konsistenz wie Speiseeis.

Negativ

Es gibt in dieser Welt Geräte, die leise sind. Das Yonanas zählt nicht dazu. Der Motor ist laut genug um ein schlechtes Gewissen den Nachbarn gegenüber zu bekommen. Aber die Gier überwiegt. Vielleicht sollte man es aber nicht mitten in der Nacht starten.

Das ist seltsam

Irgendjemand in dieser Welt dachte, dass Yonanas ein guter Name für dieses Produkt ist. Mir grummelt es jedes Mal im Magen, wenn ich ihn höre.

Testnotizen

Man muss die Bananen vor dem Einfrieren schälen und einzeln in Gefriertüten stecken. Wir empfehlen sie vorher auch zu vierteln, damit man sie nachher besser einfüllen kann. Die Tüten sollten möglichst frei von Luft sein, damit sich keine Eiskristalle auf den Bananen bilden. Die Bananen sollten 24 Stunden durchfrieren.

Wer keine Bananen mag, kann mit dem Yonanas auch anderes Obst klein machen. Was gut schmeckt ist zum Beispiel Mango oder Himbeeren. Auch Kombinationen zwischen Ananas und Blaubeeren, Bananen und Himberen, Bananen und Mango und Mango und Ananas sind supergut.

Das Gerät funktioniert viel besser als ein Mixer, die versuchen mit hohen Drehzahlen das Obst zu zerkleinern. Das ist bei gefrorenen Sachen extrem schwer. Meist schmilzt alles vorher ein, bevor es zermatscht ist. Das Yonanas dreht mit weniger Speed, aber mit mehr Kraft. Außerdem gibt es das Ergebnis aus. Beim Mixer verbleibt es im Gefäß und ist nur schwer herauszuholen.

Perfekt ist das Yonanas nicht. Manchmal bleibt ein Stück Obst unzermatscht. Das ist jedoch kein Drama.

Die Reinigung ist wirklich einfach. Man nimmt die Einzelteile auseinander, kratzt eventuell mit einem Löffeln noch Dessert heraus und gibt dann alles in die Spülmaschine oder ins Spülbecken.

Weil nichts außer Obst verarbeitet wird, ist das Ergebnis genau so gesund wie das Obst selbst. Wir haben nicht versucht, Zucker unterzumischen aber es kommt auf einen Versuch an.

Bei sehr großen Obststücken sollte man das Gefriergut vor dem Matschen leicht antauen lassen – ungefähr 10 Minuten.

Mit gefrorenem Obst aus dem Supermarkt funktioniert die Maschine natürlich auch.

Fazit: Sollte man es kaufen?

Ja! Zuerst dachten wir – aufgrund des Namens – dass das Gerät schrecklich schlecht ist. Aber das Gegenteil ist der Fall. Wir haben es Wochen- und Monatelang ausprobiert und finden es immer noch gut. In der Zeit haben wir überhaupt kein normales Eis mehr gegessen und nichts vermisst. Yonanas hat unsere Herzen ganz offiziell gewonnen.

Giz Rank: 4.0 Sterne

[Via gizmodo.com, Yonanas, Amazon]

YouTube Preview Image

Yonanas

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising