Amazon sortiert Kundenrezensionen aus

amazon

Wenn man sich bei Amazon zwischen zwei Produkten entscheiden muss, spielen die Produktbeschreibung und der eigene Geschmack sicher eine Rolle – die wirkliche Entscheidung folgt aber oft erst nach dem Blick auf die Kundenrezensionen. Aber woher wissen wir, ob die Bewertungen echt sind? Amazon will uns damit helfen und sortiert gefälschte Rezensionen aus.

Amazon hat über die Rezensions-Überwachung bisher nicht viel an die Öffentlichkeit sickern lassen. Die sinkende Anzahl der Rezensionen vieler Produkte ist aber in gewisser Weise der Beweis. Einem Artikel der New York Times zufolge sind die Gründe für die Löschung unterschiedlich.

Viele der verschwundenen Rezensionen stammen von Familie und Freunden eines Autors und sind dann verständlicherweise oft ein klein wenig voreingenommen. Andere Rezensionen bleiben aber unberührt, wie zum Beispiel die von Harriet Klausner, die pro Tag etwa sieben meist positive Rezensionen bei Amazon einstellt.

Es ist sicher nicht einfach, die Fakes unter den Rezensionen zu finden. Amazon muss hier eine Grundentscheidung treffen: Lässt man lieber ein paar Fälschungen zu oder fliegen zur Not ein paar echte raus? Was aus Unternehmenssicht besser ist, ist sicher fraglich. [The New York Times]

Foto: Juan R. Velasco/Shutterstock

Tags :
  1. Es würde ja schon reichen, wenn nur tatsächliche Käufe bewertet werden könnten so wie bei eBay. Dann würde es zumindest keine willkürlichen Bewertungen mehr geben ohne Nachweis, dass tatsächlich auch das rezisierte Produkt gekauft wurde.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising