Wie man 1963 Schwerelosigkeit simulierte

1963 hatte noch kein Mensch die Mondoberfläche betreten. Niemand wusste also, was man dort oben zu erwarten hatte. Darum wurden Astronauten auf äußerst kreative Weise für den Flug zum Erdtrabanten vorbereitet. Und zum Glück hat jemand davon Bilder geschossen.

Jahre vor der Apollo 11 Mission baumelten Buzz Aldrin und Kollegen an Seilen zwischen dem Lunar Excursion Module Simulator (LEMS), um Mondgegebenheiten zu simulieren. Ob eine tatsächliche Mondlandung dadurch plausibler wird, muss jeder für sich selbst entscheiden. [Interweb3000 via Retronaut]

Fotos: NASA

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>