CutoutCam: Witzige Foto-App aus Österreich

Mit CutoutCam hergestellte CollageCutoutCam heißt die kuriose Foto-App, die der Wiener Stephan Petzl für Android-Handys entwickelt hat. Die Idee ist ebenso einfach wie genial: Man macht ein Foto, markiert darauf Bereiche die man entfernen will, und macht durch diese Löcher hindurch neue Fotos.

»Shoot – cut out – shoot!« lautet daher auch die Beschreibung der App. Innerhalb weniger Sekunden hat man eine kreative Collage aus mehreren Fotos auf seinem Smartphone. Man beginnt mit dem Vordergrund, macht Löcher hinein, schießt ein neues Foto, macht neue Löcher, füllt sie wieder mit neuen Fotos und so weiter, bis das Kunstwerk fertig ist.

Petzl hatte die Idee zu dieser App bei einem Herbstspaziergang. Bunte Laubblätter lagen übereinander und ließen den Untergrund durch die Lücken durchblitzen. 400 Arbeitsstunden später war die App fertig und wurde sogar mit dem Content-Award ausgezeichnet. Bisher hat er gerade mal rund 400 Stück der genial witzigen App verkauft, arbeitet aber trotzdem intensiv an der Weiterentwicklung der Professional-Version und hat auch Pläne, die App aufs iPhone und andere iOS-Geräte zu bringen.

so geht's

so geht’s

Kiwi-Ei, mit CutoutCam hergestellt

Kiwi-Ei, mit CutoutCam hergestellt

ebenfalls mit dieser App gemacht

ebenfalls mit dieser App gemacht

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

2 Antworten auf CutoutCam: Witzige Foto-App aus Österreich

  1. Johannes 24 Dez 2012, 11:40

    Ich konnte es noch nicht ausprobieren, aber das Konzept hört sich sehr gut an. Hier der fehlende Play-Store-Link:

    https://play.google.com/store/search?q=CutoutCam

  2. Alex 09 Jan 2013, 9:25

    Ist ja mal eine Unteressante App