iPhone-Controller im Case: Ausklappen und Losspielen über Bluetooth 4.0

Smartphones werden zunehmend oft zum Spielen benutzt, sei es für den kurzen Zeitvertreib mit Angry Birds oder für gruselige Stunden mit Dead Space. Die Steuerung entpuppt sich dabei allerdings als zuweilen recht kompliziert, was an den begrenzten Möglichkeiten der Geräte liegt. Für das iPhone will der US-Amerikaner Justice Frangipane jetzt Abhilfe schaffen – mit einer Schutzhülle, in die der Controller bereits eingebaut ist.

Derzeit befindet sich der Controller noch im Prototypen-Status, ist aber bereits vorführbar (siehe Video am Ende der Meldung). Über Bluetooth 4.0 verbindet sich das Gerät mir eurem iPhone und funktioniert dann mit Spielen, die Bluetooth-Accessoires unterstützen. Seinen Strom erzeugt der Controller selbst – und zwar über ein kleines Solarpanel, das ausreichend Energie fürs Aufladen und Betreiben zur Verfügung stellt. Vollgetankt reicht der Akku des Controllers für rund vier Stunden Spielzeit.

Frangipane plant, den Controller in einer etwa drei Millimeter dicken Schutzhülle unterzubringen. Durch simples Ausklappen soll er dann in wenigen Handgriffen einsatzbereit sein. Laut eigenen Angaben habe Frangipane aufgrund seiner Zusammenarbeit mit der Firma iDevices auch die Unterstützung seitens Apple, benötige für die Umsetzung jedoch weitere Finanzmittel. Deshalb ist der Controller seit gestern auf Kickstarter zu finden. Die Zielsetzung: 135.000 US-Dollar.

YouTube Preview Image

[Kickstarter via TechCrunch]

Geek-Test: Wie gut kennst du das iPhone? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>