Nach Google Maps Relaunch steigen mehr Apple-User auf iOS 6 um

Nachdem letzte Woche Google Maps wieder für Apple iOS verfügbar wurde, sind an diesem Wochenende die Anzahl von Upgrades auf iOS 6 um 29 Prozent gestiegen. Laut Aussagen von MoPub gegenüber TechCrunch ist dieser Anstieg auf den Relaunch der Kartensoftware zurückzuführen.

MoPub ist ein Ad Serving Service, der auf Nutzer zugeschnittenen Content auf Webseiten für mobile Betriebssysteme bereitstellt. Im Zuge dessen überschaut die Firma über eine Milliarde Impressionen pro Tag auf mehr als 12.000 Apps. Bei diesen Apps konnten in den ersten fünf Tagen nach dem GoogleMaps Release für iOS ein Anstieg von 29 Prozent der iOS 6 User festgestellt werden.

Der CEO der Firma erklärte gegenüber TechCrunch, er halte den Anstieg für eine Folge des Google Maps Releases auf iOS 6: „[Der Anstieg von iOS Upgrades] belegt die Hypothese, dass die Leute mit dem Upgrade gewartet haben, bis Google Maps verfügbar war.“

Die Reaktion auf AppleMaps ist auch in der Gizmodo-Leserschaft geteilt gewesen. Anscheinend kam der Service bei Euch nicht so schlecht weg wie in der Fachpresse. Ein iPhone mit Google Maps scheint aber zumindest bei den von MoPub verwalteten Nutzern ein attraktiver Grund zum Update des Betriebssystems gewesen zu sein.

[via TechCrunch]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

6 Antworten auf Nach Google Maps Relaunch steigen mehr Apple-User auf iOS 6 um

  1. gut gut 20 Dez 2012, 14:46

    Nach ´nem untethered Jailbreak erhöht sich die Zahl derer nochmals erheblich…

  2. netsurfer912 20 Dez 2012, 19:57

    Bin kurz davor, meinen iPod touch 5G gegen ein Nexus 4 einzutauschen.

  3. Setnerfer219 20 Dez 2012, 21:18

    Bin kurz davor, meinen Nexus 4 gegen ein iPod touch 5G einzutauschen.

  4. Faruk 21 Dez 2012, 2:25

    Google Maps kommt nicht auf mein iPhone 5 und auch nicht auf mein iPad.

  5. netsurfer912 21 Dez 2012, 15:59

    Tauschst du mit mir? ^^

  6. Hans Maulwurf 21 Dez 2012, 16:03

    Ein Hoch auf den Autor, welcher offensichtlich sich die Mühe gemacht hat die Leserkommentare zu lesen! Zu diesem enormen Zuwachs möchte ich folgendes hinzufügen: der normale Anstieg der iOS 6 Nutzer muss ebenso rausgerechnet werden, wie die Tatsache bedacht werden sollte, dass jedes geupgradete Gerät der Masse von iOS 5 Geräten nicht mehr zur Verfügung steht. Daher zählt es so gesehen doppelt und es entscheiden sich also nach Abzug aller Fakten eher 10-12% für ein Upgrade dank Google Maps. Dennoch eine beachtliche Zahl, wobei ich die Leute nicht ganz verstehen kann. Es stand doch die ganze Zeit die Classic Maps App zum download bereit. Es ist wohl auch etwas Faulheit der Casual-User gewesen. Ich habe auch so jemanden in meinem Bekanntenkreis. Aber ist doch toll für beide Seiten.