Dropbox: Neuer Client für iPhone und iPad

dropbox-ios

Für die Version 2.0 seines iPhone- und iPad-Clients überarbeitet Dropbox das Design des Interfaces und fügt das Tab „Fotos“ hinzu. Hier findet sich eine zeitlich sortierte Übersicht über alle hochgeladenen Fotos und Videos – unabhängig davon, über welche Quellen sie hochgeladen wurden. Damit rückt die Funktion „Photo-Sharing“ bei Dropbox deutlich in den Vordergrund.

Wählt der Nutzer ein Foto in der Übersicht aus, wird es im Vollbildmodus ohne störende Schaltflächen angezeigt. Außerdem versprechen die Entwickler zügiges Scrollen durch die Foto-Ansicht. Neuerdings können Anwender beim Upload auch bestimmte Ordner auswählen, in denen die Dateien dann abgelegt werden. Dazu navigieren sie in den gewünschten Ordner und klicken auf das Plus-Symbol. Dann haben sie die Wahl, Dateien an dieser Stelle hochzuladen oder einen neuen Ordner zu erstellen.

Beim neuen Design habe man vor allem auf Einfachheit gesetzt, erklärt Dropbox in einem Blogeintrag. Die Reiter sind beispielsweise nur noch mit Symbolen ohne Beschreibungstext beschriftet. Optisch dominiert das Dropbox-typische Blau mit dezenten Farbverläufen und zarten Linien. Das App-Icon wurde ebenfalls überarbeitet. Dropbox 2.0 für iOS steht in Apples App Store zum kostenlosen Herunterladen bereit. Es setzt mindestens iOS 5.0 voraus und ist für iPhone 5 optimiert. Der Download ist 13 MByte groß.

[mit Material von Björn Greif, ZDNet.de, via ZDNet.com]

Geek-Test: Wie gut kennst du das iPhone? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising