Geniale Gadgets für Kinder mit Wissensdurst

Wenn eure Kinder oder die in eurer Verwandschaft einen Hang zur Wissenschaft haben, dann sollte man das unterstützen. Wir haben kurz vor dem Fest einige Geschenkideen herausgesucht, die für Kinder, die gerne kleine Wissenschaftler sein wollen, perfekt geeignet sind. Und keine Sorge. Der Chemiebaukasten aus unserer Kindheit ist nicht dabei.

Horizon Fuel Cell Technologies H-racer 2.0


Eine Brennstoffzelle und eine Solarzelle vereint dieses ferngesteuerte Fahrzeug, mit dem Kindern auf spielerische Weise der Vorteil von Solarkraft und alternativen Antrieben beigebracht werden kann. Leider ist das Spielzeug mit rund 100 Euro recht teuer.

[Getdigital]

Kosmos 613013 – Experimentierkasten, easy electronic

Bevor sie alt genug sind um einen Lötkolben halten zu können, sollte man lieber einen Elektrobaukasten schenken, der ohne auskommt. Bei diesem Modell werden die Komponenten einfach zusammengesteckt und lassen sich auch wieder auseinander nehmen. Insgesamt lassen sich über 100 verschiedene Projekte damit zusammen bauen. Das Vergnügen kostet rund 54 Euro.

[Amazon]

Lego Mindstorms NXT 2.0

Lego ist mit das beste Spielzeug, was man Kindern schenken kann, aber lassen sich damit auch Roboter bauen und Programmieren? Mit den NXT 2.0 kann man mit Hilfe eines intelligenten Mikrocomputer-Steins und einer Drag-and-Drop-Programmiersoftware zahlreiche Roboter zusammen bauen. Leider ist der mit 300 Euro recht teure Kasten derzeit aufgrund der hohen Nachfrage nur schwer zu bekommen, aber einige Anbieter haben ihn noch.

[Lego]

Celestron Digitales Handmikroskop

Der Drang, dem Universum Geheimnisse entreißen zu wollen, muss nicht erst in höheren Schuljahren geweckt werden. Mit einem 50fachen optischen Vergrößerung kann dieses Tragbares Mikroskop mit LCD Monitor Kindern schon viel früher in die Hand gegeben werden. Damit können sie Insekten, Pflanzen und alles mögliche andere in ihrer Umgebung untersuchen. Rund 125 Euro.

[Amazon]

Plush Celestial Buddies


Noch früher – also sozusagen noch im Wiegenalter kann man Kindern mit den Plüschtieren von Saturn, Merkur, Mars und der Sonne eine Freude machen. Die Vorstellung, dass ein Kind statt eines Teddies den Mars oder einen anderen Planeten unseres Sonnensystems durch die Gegend schleppt, ist allerdings auch irgendwie ziemlich irritierend. 22 bis 30 US-Dollar.

[www.thinkgeek.com]

Laser-Schach – Khet 2.0


Laser allein sind ja schon sehr spannend, aber in einem Brettspiel eingebaut sind sie einfach großartig. Das Spiel baut auf der strategischen Plazierung von Spiegeln und Hindernissen auf. Wenn eine Figur ohne Spiegel getroffen wird, muss sie vom Spielbrett entfernt werden. Wenn der gegnerische Pharao getroffen wird, ist das Spiel zu Ende und man hat gewonnen. 49 Euro

[Getdigital]

Portal 2 PotatOS Wissenschafts-Kartoffel


Gegen Videospiele kommen viele “klassische” Spiele nicht an. Doch nun gibt es die PotatOS aus Portal 2 auch in Echt. Scheinbar mit der Kraft der Kartoffel wird dieses kleine Gadget betrieben, das spricht und blinkt. 30 US-Dollar

[www.thinkgeek.com]

Habt ihr noch mehr schöne Geschenkideen in diesem Sinne? Dann schreibt Sie in die Kommentare! Am besten natürlich mit einer Bezugsquelle und dem ungefähren Preis. |Via Gizmodo.com|

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

5 Antworten auf Geniale Gadgets für Kinder mit Wissensdurst

  1. Win'ner 15 Dez 2012, 13:10

    Der Text zu Laser-Schach – Khet 2.0 ist irgendwie verwirrend.

    Ansonsten ist Lego in jeder Form auch was für Erwachsene. Nicht nur zum Fest.

  2. JN 15 Dez 2012, 21:06

    Die Hexbugs Miniroboter sind witzig und mit 7-17 Euro nicht teuer. Amazon.

  3. Cystasy 16 Dez 2012, 1:49

    Portal 2 PotatOS Wissenschafts-Kartoffel -> die wird mit ner kleinen Knopfbatterie betrieben, und an die Kartoffel gesteckt.. läuft NICHT mit der Energie der Kartoffel.. demnach nur nen “Fan-Spielzeug”, nix Wissenschaftliches..