Google Maps wieder für Apple iOS verfügbar – und es ist besser als zuvor!

Das Bangen und Hoffen hat ein Ende! Google Maps ist zurück und besser denn je. So laden die Karten jetzt schneller, da sie komplett auf Vektoren basieren. Außerdem spricht die Navigation jetzt mit dem User und kennt das aktuelle Verkehrsaufkommen. Neben Routen für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger kennt Google Maps nun auch öffentliche Verkehrsmittel.

Integriert sind die Panoramabilder von Street View sowie Satellitenansichten. Mit den Karten verknüpft sind Informationen über weltweit 80 Millionen Sehenswürdigkeiten und Unternehmen, außerdem Bewertungen und Erfahrungsberichte über Restaurants, Geschäfte und mehr. Die App wurde laut Google von Grund auf neu konzipiert mit “einem Interface, das Sie einfacher und schneller finden lässt, was Sie suchen”.

Die neue Kartenanwendung ist in über 40 Ländern für iPhone sowie iPod Touch (4. Generation) und ab iOS 5.1 verfügbar. Für Software-Entwickler stellt Google außerdem ein SDK bereit, mit dem sie Kartenmaterial in ihren Apps integrieren können .

Laut Google haben “Menschen weltweit nach Google Maps auf dem iPhone gefragt”. Das ist wenig verwunderlich, da Apple mit der Einführung von iOS 6 die von Beginn an in das Mobilbetriebssystem integrierte Version von Google Maps entfernt und sie durch eine eigene App ersetzt hatte. Apples Kartenanwendung erwies sich aber als so unausgereift und fehlerhaft, dass sich CEO Tim Cook nach anhaltenden Nutzerbeschwerden ausdrücklich für “die Frustration unserer Kunden” entschuldigen musste.

Google will seine Karten weiter verbessern und verweist auf Zehntausende täglicher Aktualisierungen, um die Karten auf einem genauen und umfassenden Stand zu halten. Dafür werden auch Nutzer der iPhone-App um Mithilfe gebeten: “Wenn Sie etwas sehen, was nicht passt, schütteln Sie einfach Ihr Gerät und geben Sie uns Ihr Feedback.”

[mit Material von Bernd Kling, ZDNet.de, via, News.com, via Google ]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

6 Antworten auf Google Maps wieder für Apple iOS verfügbar – und es ist besser als zuvor!

  1. Nicht 13 Dez 2012, 15:08

    Ich finde Apple Maps gar nicht mal so schlecht!
    Was habt ihr alle dagegen!!??!

  2. Marc 13 Dez 2012, 17:59

    Die meisten werden wohl trollen, ohne es je benutzt zu haben. Appe Maps ist sicher nicht perfekt, aber bei mir erfüllt es seinen Zweck als Navi perfekt.

  3. Th3 M3gAtr0Ll 14 Dez 2012, 7:53

    Apple Maps ist der größte Scheiss der mir jemals unfreiwillig auf mein Iphone installiert wurde! Die Applikation war mehrere Wochen bei mir auf „Bewährung“ im Einsatz, sprich ich hab mich an Orte navigieren lassen, deren genaue Route ich schon aufs effizienteste kenne, und sie hat mich nicht ein Mal korrekt irgendwo hingeführt. Immer auf irgendwelchen dummen Umwegen, und das obwohl ich jetzt nicht im Kaff wohne (Stuttgart Stadtmitte?). Wenn nicht mal die basics stimmen (mal abgesehen von den Anzeigefehlern und abenteuerlichen Straßenführungen) dann weiß ich auch nicht. Ich hab nix gegen Apple, ganz im Gegenteil. Aber diese Schrott-App spiegelt leider immer mehr die Mentalität des Unternehmens wider. Dies ist auch der Grund, wieso mein intaktes iphone 4S die kommenden Tage erstmal zur „Reparatur“ geschickt wird, um die Kratzer „rauszukriegen“, ich es dann für über Wert an irgendein Opfer verkaufen werde, um mir dann einen Power-Pendanten aus der Android-Fraktion zu holen. Mit dem was übrig bleibt lässt sich sicherlich noch einiges an Zubehör kaufen, das eine oder andere Bierchen dürfte auch noch drin sein. Adios. – The Megatroll

  4. Honk 14 Dez 2012, 9:28

    Naja, wenn das alles nur aufgebauscht wär, wären bei Apple nicht die Köpfe gerollt dafür. Also damit haben sie sich wirklich mal keinen Gefallen getan.

  5. Fabse 14 Dez 2012, 11:16

    Ich bin auch zufrieden mit den Apple Maps (auch Stuttgarter)
    Google wollte die alte App ja nicht auf den Stand der Zeit bringen, von daher war es ein richtiger Schritt

    • Interessierter 14 Dez 2012, 11:59

      Kannst Du das bitte genauer definieren? Würde mich interessieren, was Du da genau meinst! Danke :)