Nach saudischem Panzer-Deal: Imperium bestellt neuen Todesstern in Deutschland

Todesstern

Unbestätigten Presseberichten zufolge plant das Imperium unter Imperator Palpatine die Anschaffung einer neuen Kampfstation der Todesstern-Klasse aus deutscher Produktion. Dass dieses Waffensystem der reinen Selbstverteidigung des autokratischen Regimes dienen soll, darf bezweifelt werden.

Okay, ganz so ernst nehmen sollte man selbst als Vollzeit-Geek diese Meldung besser nicht, allein schon, weil Imperator Palpatine seit knapp 30 Jahren tot ist (Plus X, geschah doch alles vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis). Aber mal unter uns, ganz so abwegig wäre es doch nicht, ist Deutschland doch ein recht bekannter Waffenexporteur. Und von den Stahlmengen, die für so ein Monstrum nötig wären, mal abgesehen, wären deutsche Ingenieure doch sicherlich in der Lage, so ein Ding in den Himmel zu zaubern, oder?

Die viel schwierigere Aufgabe dabei dürfte es wohl sein, einen solchen Deal durch den Bundestag zu bekommen, da werden sicherlich ein paar laute Stimmen aus den Oppositionsreihen dagegen wettern. Würde der staatshaushaltsanierende Deal überhaupt zustande kommen? Wieviel Lobbyismus würde die Rebellenallianz betreiben? Und was würde Meister Yoda dazu sagen? Schreibt es uns in den Kommentaren.

Auf TwitPic wurde übrigens bereits vor einiger Zeit ein Bild veröffentlicht, das ohnehin ein ganz neues Licht auf dieses Szenario wirft:

…und jetzt entschuldigt mich bitte, ich sollte vielleicht mal meinen Arzt anrufen. [Postillon]

(Unteres Bild von @mathiasrichel via TwitPic)

(Dieser Artikel ist natürlich mit einem Augenzwinkern zu verstehen)

Tags :
  1. sehr schön :)

    Würde der staatshaushaltsanierende Deal überhaupt zustande kommen?
    beides möglich:
    ja, dem volk wird einfach nichts gesagt
    nein aber dafür werden ab jetzt mehr panzer und droiden verkauft

    Wieviel Lobbyismus würde die Rebellenallianz betreiben?
    viel und in zukunft wird sie wie im film gewinnen :)

    Und was würde Meister Yoda dazu sagen?
    … zwischen gut und böse du dich entscheiden musst! möge die macht mit euch sein! :)

    1. Eine tech/Polit Diskussion anzuheizen ist doch keine schlechte Idee. Ein bisschen Abwechselung. Warum nicht?

      Den Miesmachern kann man es nicht recht machen. Lesen wir doch lieber den 1000. Smartphone Artikel!

      1. Doch, dass ist eine schlechte Idee, wenn ich auf einen Tech-Blog gehe will ich eben Smartphone Artikel oder Artikel über irgendwelche kuriosen technischen Erfindungen lesen. Da braucht man keine zusätzliche Diskussion von Menschen die zum einen Glauben sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen und gleichzeitig ihren Standpunkt mit einer derart hirnrissigen Argumentationskette stützen, dass man selbst die BILD-Artikel intellektuell höher einstufen kann, als deren Kommentar. Nein, so etwas braucht man hier nicht. Wenn man Vollidioten sehen möchte, die sich gegenseitig die Köpfe einschlagen geht man in irgendwelche Foren, oder wenn man lachen möchte selbst auf YouTube, aber auf einen Tech-Blog?

    2. Das sehe ich genauso. Das hier ist ein Technik-Blog. Wem das nicht passt, und er den 1000. Smartphone-Artikel nicht lesen will, der findet sicher auch “seinen” Blog. Aber hier geht’s um Technik, nicht um Politik. Schuster, bleib bei deinen Leisten!

  2. Hätte man denn nicht wenigstens warten können bis die Regierung tot ist oder zumindest dies kein Technikblog mehr? Ein Leser weniger! :(

    1. Grundgütiger, wie kann man nur so empfindlich sein…
      Entspann’ dich mal; du musst nicht alles toll finden.
      Wir sind hier nicht bei Apple!

    2. Uahh, ein Scherz! Und das, wo wir doch alle so betroffen sind hier! und überhaupt!

      Alter, geh mal kacken und nehm deinen Kumpel CY von da oben gleich mit. Wie kann man denn so unentspannt sein?

    3. @Leser
      Keine Bange, wenigstens ich habe Deinen Beitrag richtig verstanden und mich als regelmäßiger Postillon-Leser sehr über den running gag gefreut!

  3. Unsere guten deutschen Konstrukteure sollten auf den Lüftungsschacht zum Kernreaktor besonders acht geben. Nicht das da was reinfliegt…

  4. Leute, wie kann man nur so steif sein? Ich mag Gizmodo genau wegen solchen Beiträgen! Mein Arbeitstag ist auch so schon ernst genug, da kommt sowas zum Auflockern genau richtig…
    Aber anscheinend sind manche “Superprofis der EDV” nicht in der Lage einen Beitrag NICHT zu lesen, wenn er sie nicht interessiert… Nein, stattdessen regen sie sich lieber darüber auf und drohen damit NIE WIEDER irgendwelche Beiträge hier zu lesen…

    Ich frage mich immer wie es solche Leute schaffen ein Nachrichtenportal zu lesen. Lesen die dann wirklich JEDEN Beitrag, oder nur die die sie interessiert? ;)

  5. Nach derzeitiger Wirtschaftslage würde das Projekt wohl eher nach China gehen:
    1. haben die eh den ganzen verfügbaren Stahl gebunkert
    2. wird der Todesstern dann billiger
    3. gibt es dort keine pazifistisch veranlagte Opposition
    4. kommt der Todesstern in Rot ohnehin viel bedrohlicher rüber

  6. Schade, dass es schon so weit ist, dass man extra dazuschreiben muss, wenn was nicht Ernst gemeint ist …

    Haufen Spassbremsen hier :-(

  7. Solange die FDP im Zellentrakt interniert wird hätte ich nichts dagegen !! :)
    Wenn allerdings die Herren Wowereit und Platzeck mit involviert werden, sehe ich alles schwarz !!!

  8. herrlich gelacht … sowas muß auch mal sein… ich hoffe bloß die beauftragen nich siemens mit dem bau … dat geht dann schief … wie volker piespers sagte: muß es funktionieren oder darf es etwas von siemens sein? meine vermutung is ja siemens war am bau des ersten todesstern beteiligt … das war dann die bananenversion – reift beim kunden :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising