Der iPhone 5 Schadensreport: Zwei Monate später

Beim iPhone 5 versucht Apple, technische Perfektion auf höchstem Niveau zu präsentieren. Dennoch – nach zwei Monaten im Dauereinsatz zeigt das Gehäuse bereits arge Abnutzungserscheinungen. Kratzer-Angsthasen – aufgepasst!

Auf den Bildern sieht man zwei Telefone mit zwei sehr unterschiedlichen Nutzungsweisen. Eines ist seit dem Erstverkaufstag etwas verkratzt, das andere nicht. Das Verkratzte hat nie eine Hülle gesehen. Es wird jeden Tag in einer Kleidungstasche getragen oder in einem Handgepäckstück. Das andere (Kontrollstück) gehört einem Kollegen, der sein iPhone 5 ab dem ersten Tag in eine Schutzhülle gesteckt hat.

Also – werfen wir einen genauen Blick darauf. Wie abnutzbar ist das iPhone 5?

Mit einer Hülle

…sieht ein iPhone 5 aus, als sei es praktisch fabrikneu.

Beachtet die unberührte Bildschirmeinfassung und die makellose abgeschrägte Kante.

Die gesamte Oberfläche ohne einen einzigen, leichten Kratzer.

Aber ohne Hülle …


Ja es gibt Kratzer. Kratzer, die tief genug sind, das man das silberfarbene Aluminium darunter sieht. Vergleicht die beiden Telefone links und rechts im Bild.


Fast alle Ecken zeigen zumindest geringfügige oder kleine Hacken.

Einige sind schlimmer als andere.

Hier eine Beule aufgrund eines Sturzes


Und noch ein Schlag.


Auch hier kann man die leichte Abnutzung des Materials überall sehen.

Ist das wirklich wichtig?

Jedes iPhone bekommt über die Jahre Abnutzungserscheinungen. Nichts sieht wie neu aus, wenn es jahrelang benutzt wird. Weder Smartphones noch iPod. Und auch Menschen altern . Wenn man ständig in Sorge lebt, dass die eigenen Geräte Kratzer bekommen, wird man eventuell überängstlich und macht sich selbst das Leben schwer. Shit happens und manchmal fällt ein Gerät eben auch auf den Boden.

Und dennoch: Man bezahlt einen verdammt hohen Preis für das iPhone – auch weil es so gut aussieht. Es ist kein extravagant-übertriebener Wunsch, dass das iPhone lange in einem ansehnlichen Zustand bleiben soll. Und es gibt einen Unterschied zwischen Schäden und normaler Alterung. Lederschuhe werde n nicht unbedingt hässlich, wenn sie getragen wurden – aber man kann umgekehrt wohl kaum behaupten, dass Smartphone mit beschädigten Kanten eine Patina angenommen hat.

Beim iPhone 4/s war es die relativ leicht zerbrechliche Glasrückseite, die viele aufgeregt hat – nun ist es das recht leicht zerkratzbare Alugehäuse. Vielleicht sollten sich Kaufinteressenten, die davor zurück schrecken, besser ein deutlich unempfindlicheres Galaxy SIII oder das Lumia 920 ansehen. Oder einfach drauf pfeifen, wie ein Smartphone aussieht, wenn es längere Zeit benutzt wird.

Egal wie man sich entscheidet – so sieht also ein iPhone 5 aus, wenn es zwei Monate lang ganz normal genutzt wird. Man kann sich glaube ich ganz gut vorstellen, wie es in einem Jahr aussehen wird. Noch mehr Kratzer, noch mehr Beulen. Tut mir leid, aber so ist es.

[Via gizmodo.com]

Geek-Test: Wie gut kennst du Apple? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

76 Antworten auf Der iPhone 5 Schadensreport: Zwei Monate später

  1. Fuchs. 01 Dez 2012, 10:11

    Was ist das denn für ein sinnloser und überflüssiger Artikel?
    JEDER weiß, dass die iPhones sehr zerbrechlich sind und schnell Gebrauchsspuren hinterlassen.
    Wenn man sein iPhone nicht pflegt und nicht in eine Hülle steckt, soll sich damit abfinden, dass es abgenutzt wird oder sich kein iPhone kaufen.

    • user 01 Dez 2012, 11:55

      genau! kaufe mir ein überteuertes gerät mit veralteter hardware weil es ja so gut aus sieht und dann muss es in eine hülle damit es schön bleibt aber man es eigentlich nicht mehr sieht – also wer apple iphone kauft ist sebst schuld…

      PS: mein samsung galaxy s 2 ist 3 jahre als und sieht noch besser aus :))

      • dvd 01 Dez 2012, 15:01

        Veraltete Hardware? Dann hast du keine Ahnung!! Das iPhone läuft mit dem 2 Kern Prozessor 1000x schneller und flüssiger als ein 4 Kern Android Handy!! Wiederlich ist der Androidscheiss! Ab in den Müll und vernichtet gehört dieses grausame Betriebssystem! Apple ist das Beste! Ein Maybach kostet 500.000€, ein Dacia kostet 10.000€, schleife ich mit beiden Wagen an einem Metallbauzaun lang haben auch beide Kratzer!! Also lasst die Kirche im Dorf.

      • Dr. Hertig 01 Dez 2012, 16:23

        Ich mag Android, aber dein S2 kann keine 3 Jahre alt sein ;-) das kam erst letztes Jahr raus;-)

      • user 01 Dez 2012, 19:42

        ein paar punkte:
        - veraltete hardware: 2 kern prozessor vs 4 kern android – also veraltet
        - betriebssystem: apple ios nur für apple vs multi betriebsystem android
        - maybach: bringt jemanden auch nur von a nach b ob man so viel Geld ausgeben muss kann jeder selbst entscheiden… samsung ist gehobene Mittelklasse :) ps: worauf fährt ein maybach? richtig! auf ganz normalen serienreifen :P
        - metallzaun: war wohl eher eine hose/handtasche, ausserdem wenn man das auto nur in der garage (hülle) hat…
        - s2 kam erst letztes jahr raus: 07.2011 – ups :) aber gegen 2 moante iphone sieht es immer noch verdamt gut aus :)

        noch fragen?

        ps: unwissenheit kann korrigiert werden, man muss es nur wissen :)

    • Evil 01 Dez 2012, 12:47

      “Wenn man sein iPhone nicht pflegt und nicht in eine Hülle steckt”…meine Fresse, hier geht es immer noch um ein scheiß überteuertes TELEFON und nicht um den heiligen Gral oder ähnliches…das ist ein Gebrauchsgegenstand und mehr nicht…echt zum kotzen mit dem Apple-Hype…!

    • 1 01 Dez 2012, 17:48

      Haha, was sind denn hier für traurige apple fanboys unterwegs.

      Es gibt keine Entschuldigung dafür, was Apple da fabriziert hat.

      Für fast 700 Euro ist wesentlich mehr zu erwarten als das! Das könnt ihr nicht bestreiten!
      Egal ob es schon immer so war oder nicht, es darf einfach nicht sein!
      Das ist nur noch peinlich, mehr nicht.

    • iPhone 04 Jan 2013, 15:55

      Und wenn das iPhone kaputt in der packung ist und wenn es 2000 € kostet

      ich hole es mir wieder ….

      wer das nicht tut … geht halt zu samsung und wie der ganze andere kack heisst und lasst uns in ruhe

      APPLE forever

      • Hassan 14 Jan 2013, 15:04

        Nein. Es gibt auch Nokia. Da solltest du auch mal hingehen.

    • Dackmann 24 Sep 2013, 15:43

      So ein Schwachsinn, erst als ich die Hülle hatte, haben sich die Kanten an meinem iPhone 5 total abgenutzt. Der Dreck, der trotzalledem herunter kommt, zerkratzt alles.

  2. me 01 Dez 2012, 10:43

    Mein iPhone 5 sieht so ähnlich aus! Aber ich finde, etwas patina darf schon sein;)
    Mein iphone 4 hatte ich ständig in einer Hülle und war andauern besorgt, dass ein mini kratzer reinkommt. (was natürlich irgendwann auch passierte) Jetzt mit demiPhone 5, dass ich ohne hülle mit mir rumtrage, bin ich wesentlich entspannter!

  3. Marco 01 Dez 2012, 10:54

    Mit dieser Beschichtung hat man sich wirklich keine Freunde gemacht. Hoffentlich ändert man das nächstes Jahr wieder, sonst muss ich halt zum Weißen greifen.

  4. dirk 01 Dez 2012, 10:56

    ich finde den artikel interessant und eigentlich sollte ein “premium” hersteller wie apple auch in der lage sein, ein etwas robusteres gerät zu produzieren.
    was nutzt mir ein schön aussehendes iphone, wenn ich es zum schutz in fast immer hässlich aussehenden hüllen verstecken muss ?
    da bleibe ich bei meinem billig handy, dass weniger kostet als eine schutzhülle fürs iphone ;-)

  5. iFanatic 01 Dez 2012, 11:32

    Meines schaut Gott sei dank noch nicht so aus. Habe es immer in einer Ledertasche im Anzug.
    So Etwas kommt davon, wenn man in der Hosentasche zusätzlich noch Schlüssel etc. aufbewahrt.
    Dank der großartigen iCloud und den Synchronisationsmechanismen ist es dann aber auch kein Problem sich bei Beschädigungen, wie auf den Bildern, ein Neues zu holen und dies schnell wieder zu nutzen.
    Das dort Oben würde selbst meine Freundin nicht mehr geschenkt haben wollen.

    • blubby 01 Dez 2012, 23:42

      was hat das mit icloud zutun ?
      cloud gibts überall, man kann auch tolle cloud mit firefox os, windows oder android phones benutzen

      • Kalle 17 Apr 2013, 22:55

        Ne, ich kann ein neues iPhone zu 100% Prozent – und ich meine 100%, nicht 98, 95 oder 65%… 100% also 1:1 wieder herstellen wie mein altes. Und das geht nicht nur von 5er zu 5er iPhone, sondern auch von 3GS zu 5er oder 4zu 5 oder wie auch immer… Möglich macht das die Hardware/Software aus einem Hause. Das bekommt so kein anderes OS noch ein anderer Hersteller hin, weiss schlichtweg nicht so einfache möglich ist. ICloud z.B. Stellt auch sofort die wichtigsten Punkte bei einmaliger Eingabe von nutzername + Passwort auf allen Geräten von Apple her. Ich Sage hier nicht dass dies bei anderen nicht auch irgendwie möglich ist, aber eben nie so einfach und schnell.

  6. jo 01 Dez 2012, 11:59

    Habe meins aufgrund der Schäden am Rahmen eingeschickt.
    Ich persönlich finde die Schäden inakzeptabel.
    Apple schickt mir jetzt ein neues. Eventuell sollten alle mit diesen Schäden, in Betracht ziehen ihr iPhone 5 zu reklamieren. Eventuell reagiert Apple dann ja.

  7. Sell 01 Dez 2012, 12:42

    Das Polycarbonat Gehäuse bei Samsung Smartphones, hat bei Abnutzung wesentliche Vorteile !!!
    Zusätzlich dürfte Polycarbonat Gehäuse, sich besser auf die funktechnischen Eigenschaften, wie Empfindlichkeit positiv auswirken…
    Innovative Kunststoffe sind immer öfter dem Metall / Alu überlegen !
    Blenden mit Schickimicki- Design, hat eben oft technische Nachteile… lol
    PS: Smartphone hat neben der Funktionalität und Zuverlässigkeit, auch Spaß zu machen, statt lästige Arbeit diese jedes mal in Schutzkondome einzuschieben…

    • Marco 01 Dez 2012, 13:16

      Genau Sell, Kunststoffe sind wesentlich unempfindlicher. Dafür hat man dann Risse im Gehäuse, und Kratzer scheint es auch genug zu geben.
      http://img824.imageshack.us/img824/4653/img2180b.jpg
      winzieee.de/wp-content/uploads/Akku-Galaxy-S3.jpg
      Und schlechte Lackierungen.
      http://consoles-inside.de/wp-content/uploads/2012/05/pebble_blue_samsung_galaxy_s_3_mobilebulgaria-e1338365268232.jpg

      • blubby 01 Dez 2012, 23:45

        lackierung hat nun nichts mit dem material zutun ;)
        bei iphone5 gabs es auch herstellungsfehler, das passiert halt bei der fertigung.
        solang das nicth die regel ist ist alles ok

        der riss sieht böse aus, aber auch das ist ein sonderfall, wobei das s3 nicht so hochwertig verarbeitet ist wie das s2 finde ich. Beim s3 dürften solche probleme vielleicht häufiger auftreten

      • Sell 02 Dez 2012, 10:56

        @Marko,
        Habe dein Foto vergrössert und genau auf einen 60 Zoll Display ausgewertet:
        Bei deinem ersten Foto ist der seltsamerweise der Riss nur im dem Frontteil, nicht aber in dem Rahmen !
        Bei einem Sturz auf die Ecke müsste auch der Rahmen beschädigt worden sein, was im Bild nicht mal ansatzweise erkennbar ist. Kunststoffe sind eben teil-elastisch…
        Das Teil hat frontal in der Display-Ecke, eine weißliche Beschädigung, was auf Druckeinwirkung an dieser Stelle hinweist. Vergleichbares bei iphone von Apfel, hätte das Display mit Hunderten kleinen Rissen unbrauchbar gemacht, und die Reparatur hätte bei Apfel mehrere Hundert Euro gekostet.

        Das erste Foto stinkt nach einen Sabotage- Fake, möglicherweise durch einen süchtigen Apfel- Fanatiker… Ähnlich wie bei dem Depp, der ein Samsung- Smartphone in Mikrowelle gesteckt hat, und dann verunglimpfend von angeblichen Explosion laberte.

        Und im zweiten Foto, die gemaserte Lackierung, wurde doch durch Samsung auf Kulanz kostenlos ausgetauscht. Es gab sogar kurze Auslieferungspause, bis optisch einwandfreie Akkudeckel verfügbar waren.

        Ja Marco, primitive Lügen haben oft „kurze Beine“ !

      • Marco 02 Dez 2012, 14:40

        In Ordnung, aber das iPhone 5 kann man ja auch umtauschen, wenn es Beschädigungen hat. Mal abgesehen vom Redakteur, der es drei Mal fallen lies. Aber bei den Fotos gleich von Manipulation zu sprechen, ist ja nun auch nicht das Wahre. Da könnte man sich ja auch mal eingestehen, dass das da nicht anders ist, als bei Apple. Bei der Masse an Produkten aber auch nicht vermeidbar. Da wird man immer welche haben, die Schäden aufweisen, und das gilt für alle Hersteller. Und das hat nichts mit Lügen zu tun. Du kannst ja auch nicht beweisen, dass die Bilder nicht echt sind. Du bist daher auch nicht besser, als die, die man als Apple Fanboys bezeichnet. Hast ja auch für alles eine Erklärung, dass es nicht so ist, wie auf den Bildern dargestellt.

      • Marco 02 Dez 2012, 14:47

        Nachtrag:
        Der Riss hat nicht unbedingt etwas mit einem Sturz zu tun, kann auch ein Spannungsriss sein. Gab es damals beim 3G/3GS auch. Ich will ja hier auch nicht Samsung schlecht machen, sondern lediglich darauf hinweisen, dass es da auch Fehler gibt.

      • Sell 02 Dez 2012, 19:10

        Nachtrag:
        Auf den ersten Foto, fällt zusätzlich auf, das die Gehäuseoberfläche wie Fabrik-Neu aussieht, ohne den kleinsten Kratzer ! Demnach wurde ein fabrikneuer Samsung, direkt nach dem auspacken, malträtiert.
        Und wer tut so etwas, und warum ???
        -
        Und gegen einen „vermuteten“ Spannungsriss spricht, die genannte, frontale, weißliche Beschädigungen der Display-Ecke, die auf Druckeinwirkung an dieser Stelle hinweist. Daher ist der Verdacht auf verunglimpfende Sabotage durchaus berechtigt…
        (Der Saboteur hat stümperhaft gearbeitet, und das wäre auch nicht das erste mal.)

      • Marco 02 Dez 2012, 19:44

        Habe mir jetzt mal den Spass gemacht, und es auch vergrössert. Der Riss geht sogar über das Display bis zum rechten Rand. Daher könnte auch deine Therorie möglich sein.

  8. Martin 01 Dez 2012, 12:58

    Weiss ja nicht, was mit dem Handy noch so gemacht wurde. Ich habe meines seit knapp 2 Monaten ohne jegliche Hülle in Verwendung und habe keinen einzigen Kratzer – und ich arbeite im Rettungsdienstbereich.

    So tiefe Kratzspuren sind wohl eher nach mehreren Stürzen oder mit Kombination Schlüssel/Münzen in der Hosentasche.

  9. Steve 01 Dez 2012, 13:30

    wenn ich so einen Beitrag lese könnte ich einfach nur kotzen !

    kp wie ihr mit dem Teil umgegangen seit… aber normal ganz bestimmt nicht !!!!!

  10. Dan 01 Dez 2012, 13:31

    Ich bin ja nun wirklich kein iPhonefan. Das 3gs war ziemlich sicher das erste und letzte von den Dingern das ich mein Eigen nenne. Aber die Quaöität eines Produktes an Abnutzerscheinungen zu messen halte ich für etwas überzogen. Es ist ja wohl klar, dass tiefere Aluschichten in einer anderen Farbe strahlen als die beschichtete Oberfläche. Eine Abnutzung der Kanten rund um das Display kann ich auch an meinem SGS 2 deutlich erkennen, da auch ich auf Schutzhüllen pfeife mit der Begründung, dass es ein Gebrauchsgegenstand ist.
    Dieser Artikel stellt iPhone User als Bling Bling User da, die sich das Ding nur kaufen, weil es Hipp und (leider wirklich) schön designed ist. Technisch hinkt es für meinen Bedarf allerdings weiterhin hinterher :P
    Aber Apple Abnutzungserscheinungen als Manko vorzuwerfen geht selbst mir zu weit.

    • Dan 01 Dez 2012, 13:35

      Anmerkung: Lustig, dass es hier weder einige iJünger in den Kommentaren gibt, die es anscheinend wirklich nur haben, weil es schick und Bling Bling ist :D, anstatt sich lieber auf die Funktionen zu fokusieren.

  11. marCH1LLL 01 Dez 2012, 13:31

    Ist schon ziemlich ironisch, wenn sich viele diese Geräte wegen der Optik kaufen, diese dann in Schutzhüllen stecken, welche die Optik zerstört, nur damit das Gerät ohne Schutzhülle schon bleibt

  12. Marco 01 Dez 2012, 14:16

    Nun muss man das aber auch von einer anderen Seite sehen. Gibt ja genug, die sich jedes Jahr das Neuste holen, und das Alte verkaufen. Und da verkauft es sich natürlich besser, wenn es ohne Kratzer ist. Und da finde ich es durchaus in Ordnung, wenn man es in einer Hülle/Tasche transportiert. Wobei ich diese Bumper und Permanent Hüllen schrecklich finde. Dann doch lieber eine Tasche aus Leder oder Textil.

  13. Cn 01 Dez 2012, 14:38

    Frag mich was die Leute mit dem Teil machen? Hab meins seit 2 Monaten und es sieht aus wie neu.

  14. kritzlibaer 01 Dez 2012, 15:19

    das iPhone hat seine Vor- und Nachteile. Man muss es nicht haben, es gibt mittlerweile gleichwertige oder meinetwegen sogar bessere Geräte. Da Apple aber mit einem so hohen Qualitätsanspruch daherkommt und die Nase so hoch trägt, dass es reinregnet, müssen sie sich Kritik gefallen lassen. Aluminium lässt sich nicht so beschichten, dass es dauerhaft und unanfällig haftet. Es ist ein gravierender Designfehler, so etwas anzubieten. Da hat einfach jemand gepfuscht und Joni hat nicht aufgepasst. Zugegeben: es mag gut aussehen. Aber wenn ich wegen der Werterhaltung einen Bumper oder Case nutzen muss, ist das so, als würde ich mit meinen Bugatti mit einer Wetterschutzplane drumherum rumfahren. Wenn Apple so weiter macht, ist es bald aus mit dem Hype und die Kunden werden die Produkte so neutral und kritisch bewerten wie bei allen anderen.

    • Hans Maulwurf 01 Dez 2012, 15:28

      Auch einen Bugatti pflegt man anders als einen Volkswagen, es hat meines Erachtens nicht mit Designfehlern zu tun. So wie das iPhone von Stilsicheren geschäftsleuten vielleicht in einer Ledertasche verstaut wird, würde man seinen Bugatti auch in einer Garage abstellen statt unter einem Baum, wo er er schön zuharzen und vermosen kann.

  15. Hans Maulwurf 01 Dez 2012, 15:24

    Habe meins seit dem Releasetag und ebenfalls keine Kratzer oder derart. Natürlich achte ich da auch ein wenig drauf und trage es nicht zusammen mit Schlüsseln in der Hosentasche, aber das sollte einem Käufer auch bewusst sein. Es ist bestimmt kein Gerät, welches für den Bau entwickelt wurde oder dergleichen. Soll es ja auch nicht und würde in dieses Umfeld auch eher schlecht passen. Da sind, ohne jemandem zu Nahe treten zu wollen, große Displays schon alleine anatomisch von Vorteil.
    Permanenthüllen sind ebenfalls nicht mein Ding, wofür hat man denn so ein schickes Design? Ein Vermacktes Gerät kann damit dann vielleicht wieder aufgewertet werden, aber sonst schmeichelt mir auch die Oberfläche des Alus mehr als das von Silikonhüllen.
    Der Argumentation, dass man auf ein “so teures” Produkt nicht so achten möchte, kann ich im übrigen nicht folgen. Kauft ihr euch einen Porsche und schrammt damit ständig an Parkhauspfeilern vorbei, weil der teure Porsche ja dem Preis nach zu Urteilen auch haltbarer sein müsste als ein Skoda? Mal abgesehen davon, dass ein Galaxy nicht soooo viel Günstiger ist, ist es für meinen Geschmack designtechnisch überhaupt keine alternative. So gesehen könnte ich vielleicht auch damit leben, wenn es verkratzen würde. ;-) Kleine Stichelei nebenbei @ User: Dein 3 Jahre altes S2 kann gar nicht noch besser aussehen als das vermackte iPhone 5, weil es niemals besser aussah… ;-P Du könntest aber vielleicht lieber mal Sachlich erklären, was Du am iPhone 5 als veralterte Technik ausgemacht hast, das würde mich echt mal interessieren. Wahrscheinlich ist dein S2 noch immer in allem besser, aber da musst Du mir schon auf die Sprünge helfen.
    Ich habe im Übrigen zum Start erst mal ein weißes und ein schwarzes iPhone 5 aus genau dieser Panikmache mit den Kratzern gekauft. Aber ich habe mich schließlich doch für das Schwarze entschieden.

    • blubby 02 Dez 2012, 0:06

      zum einen kostet ein S2 nur 320€ rund und ein iphone4s noch ein wenig mehr ;)

      und mit veraltet meinte er siche das das iphone5 noch einen Dualcore hat und das S3 einen Quadcore.

      und für die argumentation das doch der dualcore genauso gut liefe wie der quadcore, ist klar wenn man mit einer benchmarksoftware testet die auf dualcore zugeschnitten ist.

      außerdem frisst der quadcore weniger strom

      • Marco 02 Dez 2012, 17:51

        Das stimmt schon, aber bei voller Benutzung tritt genau das Gegenteil ein, das sollte man dann auch erwähnen.
        areamobile.de/specials/22036-quad-core-smartphones-das-leisten-die-vierkerner-im-smartphone

  16. Suffchopf 01 Dez 2012, 15:26

    @dvd

    “Wiederlich ist der Androidscheiss! Ab in den Müll und vernichtet gehört dieses grausame Betriebssystem!”

    BRUHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHARRRRR

    Heil Apple!

  17. andriod-trolls 01 Dez 2012, 15:34

    witzig, wie die andriod-trolls sich immer zu apple-geräten äußern müssen!
    ich würde mal sagen, man sollte sich ein iphone einfach leisten können und wer will sein handy schon länger als 2 jahre nutzen?
    ich bin vollauf zufrieden – lediglich die akkus nerven mich, egal welcher hersteller…wenn man viel surft hält es um die 36h – und da sind wir wieder beim thema: wer will sein handy schon länger als 2 jahre nutzen!
    aber die anzahl und die geistige tiefe der apple-artikel nervt mich und da verstehe ich die normalos absolut!

    • blubby 02 Dez 2012, 0:07

      schon das du nicht apple user “normalos” nennst disqualifiziert dich für eine solche diskussion

  18. timelock 01 Dez 2012, 16:35

    Warum sich ueber mangelnde optische Haltbarkeit aufregen, wenn die ueberwiegende Zahl der Kaeufer sich eh vom Geraet trennen, sobald es eine neue Version zu kaufen gibt. Der fest eingebaute Akku stoert deshalb doch auch fast niemanden, weil die Erstkaeufer meistens nicht erleben werden, dass dessen Lebenzyklus zu Ende geht..
    Ich bin fasziniert vom Apple-Design, obwohl ich kein einziges Apple Produkt besitze. Denn fuer mich sind es Mogelpackungen. Die verwendeten Materialien wie Alu und Glass versprechen haptisch grosse Haltbarbeit, die verwendete Technik (wie besagter fest eingebauter Akku) genau das Gegenteil. Und das bei einem Premiumprodukt

    Ich bin ein Fan von Industriedesign, dass altern kann, ohne seine Funktion zu verlieren. Alters- bzw. Gebrauchsspuren tragen kann und trotzdem ueber die Zeit an Wert gewinnt. Das Iphone kann das nicht, mein Rimowakoffer, meine Wega-Minimodul-Anlage,… schon. Aber dafuer bedarf es einer anderen Philosophie vom Hersteller und den Kaeufern.

    http://timelockin.wordpress.com/2012/05/07/timelog-07051210/#more-2154

    • Hoffi 06 Jan 2013, 20:13

      Das mit dem Wertverlust stimmt so nicht. Wer sich intensiv mit Elektronik befasst, wird feststellen, das sich gerade die Apple Produkte wie das IPhone so Wert stabil hält, wie kein anderes Produkt. Und deine Wega Mini Anlage erhält auch nur bei den Sammlern und alten Wega Fans ihren Oldtimer Kurs. Also Vorsicht mit solchen halb Wahrheiten.

      • timelock 17 Apr 2013, 8:07

        Wir haben da unterschiedliche Wertedeffinitionen.
        Meine Wegaanlage ist finanziell nix mehr wert. Aber von 1981 und funktioniert also seit über 32 Jahren ohne ein einziges Problem. Sie stammt aus einer Zeit, in der das Wort Premium aus dem Vokabular der Entwicklungsingeneuren stammte- und nicht aus dem der Marketingabteilung. Da ist die Wertigkeit, von der ich spreche.

  19. Enrico Szonn 01 Dez 2012, 16:40

    Was hier dargestellt wird ist einfach unrealistisch und kann keiner normalen Nutzung entsprechen. Und mit normaler Nutzung meine ich tägliches Tragen in der Hosentasche ohne Schutzhülle, denn dass mache ich mit meinem iPhone 4 seit nun fast zwei Jahren, welches geputzt quasi wie neu aussieht.

    Dass das schwarze Aluminium-Gehäuse des iPhone 5 sehr empfindlich gegenüber Stößen ist, ist Fakt, da die Farbe einfach nicht tief genug ins Alu geht, und Stöße sichtbare Kratzer hinterlassen.
    Aber, bei normalem “in der Hosentasche tragen” kann so etwas nicht passieren!

    Und mit verlaub, wer sein Handy mit seinem Schlüsselbund in einer Hosentasche trägt, ist selbst Schuld, ich würde nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, dass selbst das beste Gorilla-Glas, Metal oder what ever, so etwas auf Dauer mitmacht!

  20. Christian 01 Dez 2012, 17:08

    3 Stürze in 2 Monaten, Respekt! Ich finde es wirklich wichtig, dass Grobmotoriker eine Chance bekommen. Aber dass ihr das schöne iPhone dem Redaktions-Honk anvertrauen musstet ist ja wirklich ein bissl schade…

    • Nucky 01 Dez 2012, 20:51

      Da ist aber jemand persönlich angekratzt :P Scheint als hätten wir Sir Jonny Ive hier ;)

  21. Christian 01 Dez 2012, 19:36

    ein sinnloser und überflüssiger Artikel!

    • Andreas Donath 01 Dez 2012, 19:42

      Begründe bitte deine Aussage.

      • Marco 01 Dez 2012, 21:32

        Wenn man sein Smartphone in der kurzen Zeit 3 Mal fallen lässt, und es wahrscheinlich in der Hosentasche mit anderen Dingen trägt, dann braucht man sich nicht beschweren, wenn es dann so aussieht. Eine normale Benutzung ist das jedenfalls nicht. Oder lässt du sonst auch alles so oft fallen?

      • MaPäter 02 Dez 2012, 18:23

        Also ich trage mein Telefon immer solo in einer Tasche. Ist schon verständlich, dass das nicht jeder möchte…aber der gesunde Verstand gebietet dies doch schon. Man schmeißt doch nicht Nägel in ein Weinglas und beschwert sich im Nachhinein über Kratzer im Glas.

        Was die Hüllen angeht, so würde ich mich im Fall des Iphone auch gegen eine solche entscheiden.
        Wenn man ein Telefon kauft und dabei Wert auf das äußere legt…. .

        Ich überlege schon ein Geschäft mit Smartphones im Gummigehäuse ins Leben zu rufen.
        Die Frage ist dann nur, würden die Nutzer sie mit Plastik- oder Aluschutzhülen ummanteln?…man munkelt.

      • Marco 02 Dez 2012, 18:51

        Ist schon richtig. Aber wenn man eine Hülle will, muss man ja nicht gleich so ein Klopper ala Otter Box nehmen. Gerade fürs iPhone 5 gibt es durchsichtige, bzw. milchige dünne Hüllen, die sehen gar nicht mal so schlecht aus. Und wenn man es weiterverkaufen will, was ja eh die Meissten machen, geht das schon in Ordnung. Ich hatte 2009 den Fall, als ich das erste iPhone verkauft habe, da bekam man für die mit Gebrauchspuren um die 300-350€. Meins hat 470€ eingebracht, weil es dank einer Tasche in einem tadellosen Zustand war. Und das ist ja kein schlechtes Argument für einen Schutz. ;-)

      • MaPäter 02 Dez 2012, 20:39

        Habe mir gerade mal diese Hülle angesehen: http://images.mobilefun.de/graphics/240pixelp/36184.jpg
        Sowas finde ich in Ordnung.

        Mit dem verkauf verfolgst du ja ein spezielles Ziel. Die meisten jedoch holen dicke Schutzhüllen nur um des Schutzes Willen. Gerade bei den Samsung Geräten fallen mir immer diese riesigen Klopperhüllen auf.
        Ich meine, das Telefon wird richtig schön schlank gemacht und dann basteln die Leute sich eine 3 cm dicke Schutzhülle darum, damit es ja nicht verkratzt. Und im Endeffekt bleibt bei Eigengebrauch dann gar kein Grund mehr es zu schützen, weil man ja eh 24/7 nur die Schutzhülle anstarrt.

      • Marco 03 Dez 2012, 8:50

        Genau so etwas meinte ich, das reicht vollkommen aus.

  22. giglolo 01 Dez 2012, 20:45

    Also ich habe mein iPhone 5 (Weiß) seit dem Releasetag. Ich benutze es komplett ohne Schutzfolien und ohne Hülle, und habe bis jetzt keinen einzigen Kratzer und keine Schramme drinnen. Es ist mir auch schon einmal auf den Boden gefallen (Fliesen) und hat trotzdem nichts abbekommen. Dasselbe kann ich allerdings nicht von meinem HTC Sensation XE behaupten. Ich bin genauso Gut mit dem Umgegangen und es sieht mittlerweile total Zerkratzt aus.

    • Nucky 01 Dez 2012, 20:52

      Blindheit wäre ein Grund ;)

      • giglolo 01 Dez 2012, 23:15

        Das wäre einer.
        Nur trifft der nicht auf mich zu. :D

  23. NoelSch 01 Dez 2012, 22:23

    Das ist aber echt miserabel von Apple so ein iPhone zu verkaufen, wenn man bedenkt, dass manche Kunden sogar schon nach dem auspacken ein “abgenutztes” iPhone erhalten haben… (siehe: http://goo.gl/gKwqN)

    Gruß

    • Marco 02 Dez 2012, 21:35

      Nicht von Apple. Foxconn ist für die Endkontrolle verantwortlich. Dort werden sie auch eingepackt, und beim Verbraucher erst wieder ausgepackt. ;-)

  24. Marc 02 Dez 2012, 7:06

    Ich seh jetzt das Problem nicht ganz. Das ein Handy (und zwar jedes) übel ausschaut, wennes auf den Boden fällt (was hier geschehen ist), sollte jedem klar sein. Die kleinen Stellen an welchen die Farbe weg ist “repariert” man vorsichtig mit schwarzem Marker und schon sieht das Ding aus wie neu. Mein iPhone sieht heute noch aus wie neu, obwohl ich nicht vorsichtiger bin, als ich es mit jedem anderen (nicht iPhone) davor war. Wer halt sein Gerät wie Dreck behandelt, bekommt halt genau sowas.

  25. Kay 02 Dez 2012, 13:46

    Ich finde Apple sollte noch schlechtere Materialien verwenden, damit die Telefone noch schneller kaputt gehen!

  26. egal 02 Dez 2012, 16:12

    3 Stürze in 2 Monaten resultieren aus der Profilierungsgeilheit ein Iphone sooft und schnell wie möglich aus der Tasche zu reißen, wenn potentielle “Bestauner” in die Nähe des “Apple Gral Besitzers” kommen und ihm nur so huldigen können, da passiert das schonmal, wenn er sich zu sehr beeilt hat ^^ *ROFL*

  27. WichtigerKommentar 02 Dez 2012, 16:48

    Meine Fresse Leute! Hört doch mal mit diesem ewigen erbärmlichen Apple-Android Gequatsche auf!
    Wer Android besser findet soll sich halt ein Androidgerät kaufen, wer auf iOS steht soll sich halt ein Applegerät kaufen, und gut ist!
    Diese Diskussion wird NIE zuende gehen, weil es einfach nur REINE GESCHMACKSSACHE ist!
    Und deshalb soll das einfach jeder für sich selbst entscheiden was seiner Meinung nach für sich selbst das sinnvollste ist und fertig!
    Viele Grüße, Tschüss.

  28. WichtigerKommentar 02 Dez 2012, 16:58

    Meine Fresse Leute! Hört doch mal mit diesem ewigen erbärmlichen Apple-Android Gequatsche auf!
    Wer Android besser findet soll sich halt ein Androidgerät kaufen, wer auf iOS steht soll sich halt ein Applegerät kaufen, und gut ist!
    Diese Diskussion wird NIE zuende gehen, weil es einfach nur REINE GESCHMACKSSACHE ist!
    Und deshalb soll das einfach jeder für sich selbst entscheiden was seiner Meinung nach für sich selbst das sinnvollste ist und fertig!
    Leute mit ‘nem iPhone sind meiner Erfahrung nach ebenso zufrieden mit ihrem Handy wie Leute ‘nem S3.
    Um jetzt wie alle anderen noch loszuwerden was für ein Mobiltelefon ich benutze, ja, es ist ein iPhone. Heult rum oder lasst es bleiben.
    Viele Grüße, Tschüss.

  29. iP5 Owner 02 Dez 2012, 18:29

    schon lustig hier wie die ganzen Samsung Liebhaber hier ankommen und mit ihren Quadcore Prozessoren prahlen und den A6 Prozessor schlechtreden, ohne einen Hauch von Ahnung über Prozessoren zu besitzen ;) Die Anzahl der Kerne ist nicht gleich die Performance ! Viel entscheidender ist die Harmonie zwischen Soft- und Hardware und hier ist Apple hochhaus überlegen ! Außerdem ist der A6 speziell entwickelt worden und extra an das iPhone 5 angepasst und kein Qualcomm/ Nvidia Chip aus dem Regal

    • Hassan 14 Jan 2013, 14:53

      Die Harmonie zwischen Soft- und Hardware ist bei den Windows Phone Smartphone besser. Der Lumia 800 hat ein Singlecore-Prozessor und läuft trotzdem flüssiger als ein iPhone mit Dualcoreprozessor.

  30. robert 02 Dez 2012, 19:06

    Ich finde es schade wenn die Leute alle ihr schönes Ipone5 in Hüllen packen.
    Das macht doch keinen Sinn.
    Was nützt es wenn es in ein zwei Jahren wie neu aussieht?
    Wird doch ohnehin in einem halben Jahr gegen das Iphone6 getauscht.
    Mein SGS2 trage ich immer ohne Hülle und sieht nach 1,5 Jahren fast noch wie neu aus.
    Sieht auf jeden Fall besser aus als ein Iphone5 mit Hülle…:-)

  31. Gustav 03 Dez 2012, 14:14

    Wär Steve Jobs noch am Leben, wäre das nicht passiert…

    • Marco 03 Dez 2012, 15:54

      Auch dann wäre es passiert. Unter Jobs gab es auch Fehler. Siehe iPhone 4.

  32. Ralfklaus 04 Dez 2012, 22:11

    Macht der samsung Werbevertrag gizmodo zur Hure? schade . Ich hatte viel Spaß mit euch. Ich versteh ja , dass auch ihr Geld verdienen müsst . nach jeder Appel Kritik , jedem Artikel den ihr platzieren müsst ? erscheint ein werbebanner für samsung. Mich interessieren besser nicht wie man das vertraglich vereinbart. Bye Bye gizmodo

  33. Marc 13 Dez 2012, 14:40

    Man kann es auch anders betrachten: Das Leben hinterlässt Spuren. Warum darf ein Gegenstand, den man im Leben täglich mit sich herum trägt, nicht auch Spuren zeigen? Die Oberflächlichkeit eines makellos perfekten Äußeren ist doch im Grunde genommen viel langweiliger, als eine Individualität mit Ecken und Kanten (und Kratzern). ;)

    Diese Sichtweise würde jedenfalls zu Apple passen – etwas, das viele oberflächliche “Jünger” natürlich nicht verstehen. Robust ist das iPhone in funktionaler Hinsicht auf jeden Fall. Die Kamera-Linse z.B. ist aus Saphir-Glas, weil Kratzer dort nicht nur kosmetischer Natur wären. Eigentlich ein interessanter Ansatz, oder etwa nicht?

  34. mongomongo 10 Jan 2013, 5:17

    die meisten hier haben echt nicht mehr alle taschen im schrank und meine rechte hand möchte ausholen…

    leute die hier alles vom ip5 schönreden sind leute die sich rechtfertigen müssen so ein produkt zu besitzen.
    oder einfach nur totale opfer. gleiches gilt für die android riege die mit ihrem hundert kernen prahlt.

    1. es ist total schlecht von apple das die dinger so schnell verkratzen und nich das sie es überhaupt tun
    2. apple ist technisch bzgl einiger innovationen unterlegen, da geht es nicht zwingend um die anzahl der kerne. man muss sich eingestehen das apple nur noch auf bewährtes setzt und damit nicht dem anspruch eines innovators gerecht wird. wobei das bei karten auch nich geklappt hat
    3. es ist nicht jedermanns sache funktionell einzukaufen, ich habe mein Ip bewusst wegen des designs gekauft, aber das spüre ich nur in “sicheren umgebungen” wenn ich es aus dem case hole. sieht auch noc haus wie neu

    aber ganz ehrlich: die fast 700 euro die ich dafür bezahlt habe waren es letztendlich nicht wert. aber alles andere auf dem markt kann man was das design anght in die tonne treten. viele menschen sind nunmal keine nerds wie viele hier, sondern ganz normale user mit etwas mehr rationalität und keiner so starken markenbindung
    auch wenn ich mittlerweile nur noch apple im haus habe, weiß ich jetzt schon das ich mich davon gerne wieder lösen würde. ich setze und hoffe da darauf, das windows 8 verbessert wird und ich mit euch apple boys nichts mehr zu tun habe.
    es gab hier nich viel gutes zu lesen. die die es getan haben, danke. ihr müsst euch mal vorstellen wie sich der vorstand und die investoren über euch kaputt lachen…

  35. Andreas 24 Jan 2013, 15:29

    Ist alles Geschmacksache meiner Meinung nach der ein liebt das Samsung mit Android und der andere liebt
    das Iphone mit Ios!
    aber eines möchte ich hier schon mal sagen: hatte auch mal ein Samsung S mit Android und hatte es ca: 2 Jahre und hab von Samsung nur 1x ein Update bekommen und nie mehr wieder, da ist Apple um Welten besser mit Updates! Da kann sich Samsung verstecken mit der Update Politik, schnell verkaufen aber das service ist ein kraus.

  36. Massl 23 Apr 2013, 20:09

    Mhhhh, Apple Fanboys vs. Samsung Fanboys vs. Android Fanboys.
    IMMER und ÜBERALL das gleiche. Egal in welchem Technikforum oder in welchem Technikblog….
    So langsam nervt es gewalttätig!!
    Apple hat das zum Erscheinungstermin flachste Smartphone gebaut. Alles musste schrumpfen.
    Prozessor, Kamera, Konnektoren, Chips, etc……
    Das Display wurde überarbeitet um flacher zu sein.
    Die Hardware ist exakt auf die Software abgestimmt. Deswegen brauchs keinen Quadcore oder höher getakteten Prozessor. Auch der Akku ist schmal, da der Rest Energieschonend konzipiert wurde.
    Bei Android sieht´s anders aus. Viele Hersteller, viele Anforderungen.
    Nichts ist scheiße und nichts ist superdoll.
    Jedem das, womit er am Besten kann……

    Grüße

  37. Obi 04 Jun 2013, 0:43

    Also ich hab’ jetzt schon über ein Halbes Jahr das iPhone 5.
    Ich benutz weder eine Schutzhülle oder so ne komische Plastikfolie fürs Display oder sonst irgendwas.
    Natürlich hab ich auch Gebrauchsspuren auf dem Gerät.
    Aber die sind weit nicht so schlimm wie auf den Fotos