Google: Neue mobile Suche liefert Antworten vor Fragestellung

Bei Google wird derzeit verstärkt an einer neuartigen Suche für mobile Endgeräte gearbeitet. Das System soll natürlich allem voran Antworten liefern, bedarf dazu aber keiner direkten Fragestellung – eine bunte Mischung aus Gewohnheit, persönlichen Informationen und Sensoren soll eure Bedürfnisse schon im Vorfeld verraten.

Was sich im ersten Moment mindestens fragwürdig bis bedenklich anhört, vermag – entsprechend umgesetzt und ausgereift – aber in der Tat eine sinnvolle Erweiterung darstellen, wenn man sich einige Anwendungsszenarien vor Augen hält: Ähnlich Google Now, welches eigenständig den aktuellen Fahrplan abruft, sobald sich der Nutzer an einer Bushaltestelle aufhält, sollen für den Einzelnen nützliche Informationen bereits zur Verfügung stehen, bevor dieser direkt danach fragt.

Damit nicht genug, will sich der Suchmaschinen-Gigant dabei überwiegend um jene Fragen kümmern, die Nutzern nur in den seltensten Fällen eine Suche wert sind: Etwa, wie lange die Schlange im nahegelegenen Supermarkt ist oder wie genau eine Anweisung in der Aufbauanleitung eines Möbelstückes zu verstehen ist. Um die korrekte Bereitstellung dieser Informationen zu gewährleisten und das System entsprechend umzusetzen zu können, setzt man auf die Erfahrungen aus einem Experiment mit 150 Benutzern, welche in unregelmäßigen Abständen von Google dazu befragt wurden, was sie zuletzt wissen wollten. Ich bin gespannt.

[Via Gizmodo.com]

 

Geek-Test: Du denkst, du kennst Google? Teste dein Wissen – mit 12 Fragen auf ITespresso.de.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>