Zensiert: Facebook verwechselt Ellbogen mit Brüsten

facebook_ellbogen_brust

Zugegeben, auf den ersten Blick scheinen die immensen Brüste der Dame aus der Badewanne zu ragen. Aber spätestens beim zweiten Hinschauen wird klar: Die vermeintlichen Brüsten sind ihre Ellbogen und Fingerknöchel! Facebook reagiert schnell – offensichtlich zu schnell – und zensierte das Bild vorerst. Mittlerweile ruderte Facebook zurück, entschuldigte sich und stellte das Bild wieder online.

Kurz nachdem dieser Post auf Gizmodo.fr erschien, meldete sich ein Facebook-Sprecher bei unseren französischen Kollegen:

“Ich kann bestätigen, dass das Bild nicht gegen die Normen der Facebook-Community verstößt und deswegen von wieder online gestellt wurde. Facebook hat mit der Beseitigung des Fotos einen Fehler gemacht und entschuldigt sich dafür beim Eigentümer des Bildes. Zur Erinnerung, das Facebook-Team kontrolliert Millionen von Warnmeldungen pro Tag, immer mit dem Ziel, jedem die bestmögliche Erfahrung zu gewährleisten. Um das Reporting-System auf Facebook zu verstehen möchte ich Sie bitten die Grafik unten und anzusehen. Dort finden Sie den Weg des Entscheidungsprozess und die durchschnittliche Zeit die unserem Teams für eine Antwort zur Verfügung steht. Für weitere Informationen über die Philosophie unserer Arbeit, finden Sie unter diesem Link.”

[via gizmodo.fr, via PetaPixel]

Tags :
  1. …”kontolliert Millionen von Warnmeldungen”…
    nicht etwa “sichtet Millionen von Warnmeldungen”. Nee, Facebook “kontrolliert” und nicht nur Warnmeldungen.
    Facebook kontrolliert ALLES!

    Facebook is watching you!!

    Wake up!!

  2. Upps. Anscheinend darf man nichts gegen die o.g. Firma sagen und schreiben. Auch da gibt es schon eine Zensur.
    Obwohl ich nichts schlimmes geschrieben habe.
    Nur das o.g.Firma “Millionen von Warnmeldungen kontrolliert” und nicht etwa “sichtet”.
    Nee, sie “kontrolliert” und nicht nur Warnmeldungen!
    Wake up!!
    “o.g. Firma” is watching you!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising