Minecraft dank Augmented Reality in der Wirklichkeit

minecraftreality111

Der Minecraft Sportwagen vor der Haustür, der Klötzchenroboter im eigenen Zimmer – klingt verrückt, klappt aber mit der Augmented Reality App „Minecraft Reality“ für iOS zumindest im Display der Apple Geräte. Die App Minecraft Reality wurde dabei sogar offiziell von Mojang mitentwickelt.

Die eigenen Minecraft-Kunstwerke sehen dabei in der Augmented Reality App der schwedischen Entwickler von 13Lab verdammt gut aus, da sie perspektivisch erstaunlich korrekt dargestellt werden.

Nutzer können zu Beginn wählen, ob sie vorgefertigte Objekte wie einen Sportwagen oder den im Bild gezeigten Roboter ins reale Leben springen lassen möchten. Alternativ können auch eigene Werke über die Webseite der App importiert werden. Auch der soziale Aspekt soll auf der derzeit durch den Ansturm etwas überforderten Webseite gefördert werden. So sollen zum Beispiel App-Nutzer aus der näheren Umgebung angezeigt werden. Leider gibt es Minecraft Reality derzeit nur auf iOS für leistungsstarke Versionen von iPhone, iPad und iPod touch für 1,79 Euro. Wer hätte noch gerne eine Portierung auf Android?

[via 13Lab]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising