MakingView: 360 Grad-Videoaufnahmen lassen euch ins Geschehen eintauchen

yno_viewcam1

MakingView hat mit der ViewCam eine Videokamera vorgestellt, die wie eine GoPro überall befestigt werden kann - und im Gegensatz zur ActionCam Videos mit 360 Grad Blickwinkel aufnehmen kann.

Die ViewCam des norwegischen Unternehmens MakingView wird ferngesteuert und ist mit 160 bis 224 GByte internem Speicher für die enormen Datenmengen ausgerüstet, die durch die Rundum-Videoaufnahme auf sie einprasselt. Sie nimmt 4K- und 2K-Videos mit 25 bis 50 Frames pro Sekunde auf.

Auf der Website des Herstellers ist ein Video zu sehen, bei dem die Kamera auf einen Formel 1 Renner montiert ist, der eine Strecke abfährt – und es wirkt fast so, als säße man mit dem Fahrer im Rennwagen – der Viewer macht es möglich, den Blick schweifen zu lassen, während die Rennstrecke vorbeirast. Sehr interessante Technik, finden wir.

Zum Betrachten der Videos muss der Anwender einen Bildausschnitt mit Tastatur oder Maus wählen – und kann dann wahlweise nach oben, unten, links, rechts oder nach hinten sehen. Die Kamera wiegt mit 600 Gramm zwar deutlich mehr als eine GoPro, aber für Endkunden ist sie derzeit sowieso nicht gedacht. Leider gibt Making View noch keinen Preis heraus – aber preiswert dürfte die Kamera eher nicht sein.

[Via Makingview]

Tags :
  1. Die Firma yellowbird baut ebenfalls solche Kamerasysteme, war vor einer Zeit hier bei gizmodo zu lesen, wenn ich mich richtig erinnere.
    Auf deren Seite finden man Videos, die meiner Meinung nach wesentlich ansprechender sind.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising