Cocorobo: Staubsaugerroboter fährt Wohnung nach euren Vorgaben ab

Staubsaugerroboter wie der Roomba fahren ihre Strecken letztlich nach dem Chaosprinzip ab und schaffen es dadurch letztlich auch, die meisten Winkel der Wohnung zu erreichen – aber das dauert. Sharps neuer Cocorobo erlaubt euch die Wege, die er fahren soll, vorher zu programmieren.

Die Programmierung von Sharps neuem Cocorobo Staubsaugerroboter kann auch von unterwegs aus erfolgen. Eine dazugehörige Smartphone-App kann den Roboter nicht nur starten und stoppen – ihr könnt auch auf kleinen Grundrissen die Wege, die er fahren soll, genau einzeichnen.

Der neue Cocorobo ist außerdem etwas kleiner als seine Vorgänger, damit er auch noch in kleinere Ecken hineinkommt. Er soll im Dezember 2012 für rund 900 US-Dollar auf den Markt kommen. Der Roomba sieht gegenüber diesem Gerät ganz schön dumm aus. [Andrew Liszewski / Andreas Donath]

[Via DigInfo]

YouTube Preview Image
Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

2 Antworten auf Cocorobo: Staubsaugerroboter fährt Wohnung nach euren Vorgaben ab

  1. MaPäter 23 Nov 2012, 13:29

    Wenn die Dinger nur nicht so teuer wären…

  2. (Sic) 23 Nov 2012, 15:25

    Ich glaube, ich hätte viel zu viel Angst, das teure Teil zu übersehen und wegzukicken oder darauf auszurutschen.