Social Calling: Facebook schafft Telefon-Rufnummern ab

facebook social calling

Tech Crunch berichtet, dass Facebook sich mit Telekommunikationsanbietern zusammen getan hat, um "Social Calling" zu etablieren. Facebook-Freunde können damit ohne Kenntnis der Rufnummer miteinander telefonieren. Als allererstes hat Facebook einen Deal mit dem französischen Provider Orange gemacht.

Der Dienst soll offenbar Anwendern ermöglichen, vom Handy und vom Desktop aus über Facebook Telefonate führen zu können. Dazu werden keine Telefonnummern benötigt. Auch Konferenzgespräche werden anscheinend unterstützt.

Der Dienst basiert auf Oranges neuer IP-basierten App Libon, die es schon für iOS gibt. Letztlich ist das ein Skype-Konkurrent. Der Facebook-Telefoniedienst soll in Frankreich im Sommer 2013 starten. Orange ist aber auch in anderen europäischen Ländern vertreten, so dass der Einzugsbereich der Anwendung eventuell schnell erweitert wird.

Es ist noch nicht klar, wie schnell das geschehen wird und ob Facebook plant, diesen Dienst irgendwann auch international anzubieten. Auch noch unklar ist es, wie die Anwender dieses Angebot annehmen werden: Auch wenn es einen Trend in Richtung IP-Telefonie gibt, ist die Vorstellung, Facebook-Kontakte anzurufen, irgendwie irre – selbst in der Theorie. [Jamie Condliffe / Andreas Donath]

[Via Tech Crunch]

Geek-Test: Bist du ein Facebook-Addict? Teste dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Tags :
  1. Ich frage mich, wie das ganze von finanzieller Seite aus geschehen soll… Denn for free können sich die Telekommunikationsanbieter das ganze nicht leisten respektive sie würden sich damit selbst kanabalisieren.

  2. Da es eigentlich durch eine IP-Basierende Technik geht, denke ich nicht das die Kosten so hoch sein werden, da bereits auch kleinere App Hersteller so eine Funktion für Smartphones anbieten (Auch Kostenlos)…

    Was ich mich frage ist wie “Kaz7a” schon gesagt hat, die Sprachqualität…
    Meisten schneiden diese recht Mangelhaft ab

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising