Seiko: GPS-Armbanduhr für 3.300 Euro

seikouhr1

Mit der Astron GPS Solar hat Seiko eine weltweit funktionierenden Solar-Funkarmbanduhren mit GPS-Zeitzonenerkennung vorgestellt. Dank neuer Antennenkonstruktion und einem geschickten Energiemanagement soll die Batterie dennoch lange halten.

Die Seiko Astron kann durch den Drücker auf der 2-Uhr-Position auf eine neue Zeitzone umgeschaltet werden, die sich die Armbanduhr über GPS holt. Auf Knopfdruck stellt die Astron automatisch
Verbindung zu GPS-Satelliten auf, ermittelt Ihren Standort und die dazugehörige Zeitzone und stellt die Uhr in 30 Sekunden auf die aktuelle Ortszeit ein. Sie berücksichtigt dabei alle 39 Zeitzonen der Erde.

Die Anzeige für eine zweite Zeitzone sowie ein ewiger Kalender und die Anpassung von oder auf Sommerzeit mit nur einem Knopfdruck komplettieren die Ausstattung der Uhr. Da der GPS-Empfang sehr stromintensiv ist, wurde ein GPS-Modul entwickelt, das beim Suchen der Signale nur ein Fünftel der Energie eines konventionellen GPS-Moduls verbraucht und Satelliten mit schlechtem Empfang gar nicht erst berücksichtigt. Die Antenne ist ringförmig um das Ziffernblatt angeordnet.

Der Gehäusedurchmesser liegt bei 47 Millimeter und die Gehäusehöhe bei 16,5 Millimeter . Das Uhrengehäuse aus Titan wird mit einer Keramiklünette und einem doppelt entspiegeltem Saphierglas komplettiert – zumindest bei den teuren Modellen. Die kosten bis zu 3.300 Euro. Preiswerter sind die Modelle der Seiko Astron GPS Solar mit Edelstahlgehäuse, die es schon ab 1950 Euro gibt.

seikouhr2

Tags :
  1. Ganz ehrlich: Ich verstehe den Sinn der Uhr nicht wirklich. Warum reicht der Zeitempfang per Funk nicht aus? Das GPS-Zeitsignal kostet verhältnismäßig viel zu viel Strom nur dafür, dass man das Zeitsignal – das es stromsparender per Funk gäbe – über GPS empfängt. Interessant wäre die Batterielaufzeit…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising