Kinos vergeben Belohnungen bei Handy-Nichtbenutzung

Kinobesucher

Die US-Kinokette Cinemark belohnt Handybenutzer, die ihre Geräte während der Vorstellung nicht benutzen. Mit der App CineMode kann jeder Benutzer sein Verhalten selbst kontrollieren. Am Ende der Vorstellung gibt es dann Gutscheine und andere Überraschungen.

Man schreibt keine SMS während eines Kinofilms. Man schaut nicht aufs Handy, man berührt es nicht einmal. Das sollte schon der Anstand gegenüber den anderen Besuchern gebieten. Weil das offenbar nicht so ist und zu einem Ärgernis für die anderen Kinobesucher geworden ist, gibt es jetzt bei einer Kinokette Belohnungen für die Handy-Nichtbenutzung.

Die “Finger-Weg”-Strategie der Kinokette Cinemark funktioniert mit einer App. Der Anwender installiert sie auf seinen Android- oder iOS-Gerät und stellt den sogenannten CineMode an. Wenn man dann im Kino sein Handy nicht benutzt, gibt es Gutscheine und andere Goodies zur Belohnung. Wie traurig ist das denn?

Unsere US-Kollegen bekamen übrigens diesen Kommentar von Eyaare ab, den wir hier einmal unübersetzt und unkommentiert so stehen lassen wollen:

Yo.

Okay. Listen.

I’m tired of getting called an idiot, or retard, or whatever else you fuckers call people who text during movies, alright? I’m not stupid. Maybe I lack courtesy. Maybe. That’s behavioral. That ain’t about intelligence. So get the stick outta yer bum.

Second, I’m not even texting, smartass. Like, 50 gazillion apps on this phone and you assume I’m just “ruining your experience” to continue a chat about my acquaintance’s new dog. Please. But no, you know everything, you gotta be right, you read some fucking wikipedia articles vaguely related to psychology and you suddenly know what everyone’s thinking. Shut up you psuedointellectual twat.

For your information, I’m tweeting. I’ve got 100 followers. So 100 people to hear what I say, verses whether you, one person, have to ignore a little light in the corner of your eye. Stop bitching. I’m more important than you. And, you’re crying over a little light. Jesus. Get outside more often. Nerd.

I’m continuing the timeless tradition of spoiling movies. I’m enhancing the world’s experience. Some people may not ever see “YuGiOh The Movie.” I’m providing a service. They’ll see my tweets, and next comiccon they won’t feel left out. You’re just sitting there watching a movie. As if your damn experience matters. You want to be able to ignore the other people in the movie theater? Buy the DVD. Torrent that shit. I don’t care. I payed to sit in the same theater as you. Know what? You stink. Bad. You need to shower. But you don’t see me equating your stench to a crime.

Can’t live your life bound by the eye-rolling of society. Text in movies. Hell, play angry birds in movies. #YOLO

Was meint ihr? Sollte man das auch in Deutschland einführen? Oder sind Handybenutzer in Kino hier kein Problem?

[Leslie Horn / Andreas Donath]

[Via Deadline]

Bild: Shutterstock/CREATISTA

Tags :
  1. Das darf man gerne hier einführen, denn ich würde dann endlich mal profitieren davon, dass ich mein Handy im Kino während des Films nicht benutze.

    Aber ehrlich gesagt habe ich das nun auch nicht so extrem wahr genommen, dass andere das während des Films betreiben und ich bin sehr oft in div. Spielstätten unterwegs. Vor dem Film ist es mir egal was die Leute mit ihrem Handy machen. Ich kenne auch schon die ganzen Werbeblöcke auswendig so das ich die Zeit mit etwas anderen verbringe. Entscheidend ist, dass man im Kino einfach sein Handy auf lautlos stellen sollte und gut ist.

  2. hätte ich den kerl aus dem EN kommentar in meinem kino in meiner nähe – und sei es nur der augenwinkel – würde ich ihn rauswerfen lassen. unhöfliches pack!

  3. ich finde auch das könnte man ruhig einführen
    heutige ultrahelle handys in konkurrenz mit der leinwand nerven gewaltig.
    hinter mir störts mich natürlich nicht ;-)

  4. Bei uns im Kino gibts so oder so Empfangs-Blocker…
    Während des Films ok, aber bei den Ticket-Preisen möchte ich doch bei der Werbung mich auch anderweitig beschäftigen können…

    1. Also wenn mir ein Kino den Empfang blockt, dann würde ich raus gehen und mein Geld zurückverlangen…
      Es gibt Leute die müssen erreichbar sein, sei es geschäftlich oder gesundheitlich…

      1. Ganz ehrlich… wer geschäftlich zu tun hat, hat nix im Kino verloren, der soll gefälligst Arbeiten. Auch solche Menschen die ärztlichen Notdienst/Bereitschaft haben… die haben in der Zeit dort nix verloren. Alle Anderen sind in ihrer Freizeit dort und könnten ohne Probleme für zwei/drei Stunden auf Empfang verzichten.

      2. Du bist also der Meinung dass Leute die Selbstständig sind und in einem Notfall eingreifen müssen weil sonst das Geschäft kaputt geht, nicht das recht haben ins Kino zu dürfen?

        Oder dass Leute die wöchentlich zum Arzt müssen wegen ärztlicher Betreuung und Untersuchungen und vilt. angerufen werden wenn das Blutbild oder was auch immer sehr schlecht ausgefallen ist und man schnellstmöglich den nächsten Arzt aufsuchen muss, auch nicht das Recht haben ins Kino zu gehen um Spaß zu haben? (das betrifft besonders die Leute die Spenderorgane erwarten oder schon besitzen!)

        Wenn du so denkst, sollte man lieber dir verbieten ins Kino zu gehen…

      3. @Areon
        du bist so wichtig, du musst 24h erreichbar sein. es könnte ja sein, dass dich zufällig günther jauch anruft, weil einer deiner noch wichtigeren freunde bei 32000€ genau deine hilfe braucht!
        handys gehören im kino aus!

      4. Nein, gehören sie nicht! Jeder der so denkt, der denkt nur an sich, ist arrogant und meint wär was besseres. Seid froh wenn ihr so gesund seid, es gibt genug Leute die dies nicht sind und dennoch ihren Spaß haben wollen soweit wie es geht, ernsthaft, die heutige Verständnis leidet ganz schön, und jeder der sich hier nun so darüber aufregt das Handys ausbleiben sollen, hat seins doch selber an und schaut öfters mal drauf, sind doch eh alles nur Heuchler hier ;)

        PS: Ich bin nicht wichtig, hätte ich mein Handy ausgelassen vor nem halben Jahr, wär ich vilt zu spät gekommen für meine neue Niere ;)
        Denkt mal drüber nach! Solang es lautlos ist, ist doch alles im Butter ihr Heuchler.

      5. “…jeder der sich hier nun so darüber aufregt das Handys ausbleiben sollen, hat seins doch selber an und schaut öfters mal drauf, sind doch eh alles nur Heuchler hier …. ihr Heuchler….”

        scheinst ja alle zu kennen

  5. Ich war letztens in Skyfall und der Film lief mit einer Pause. Ich war echt schockiert, wieviele Leute direkt beim Filmstop ihr Handy gezückt haben. Der Saal war komplett voll und gefühlt jeder Dritte hatte sein Handy an. Daran erkennt man doch, das es schon eine Sucht ist, das man noch nicht einmal zwei/drei Stunden ohne dieses Ding auskommen kann. Traurig traurig…

  6. Als ehemals eifriger Kinogänger setze ich mich nur lieber vor meinen HD-Beamer, nicht nur, dass mich die Was-ist- denn- in-den-letzten-5-Minuten-auf-Facebook-Affen-nerven? Es zeigt mir einfach zu schmerzlich, in einer Gesellschaft retardierender Ichlingsneurotiker zu leben.

    Und wer so gut fremdgesteuert ist dass er immer erreichbar sein muss, sollte seine Auftritte in der Öffentlichkeit besser einstellen.

  7. Hierbei geht es doch eigentlich um Höfflichkeit..

    Andere bezahlen, damit sie für 7-15€ einen Film gucken können und dann sitzt da so ein Typ der die ganze Zeit mit seinem Handy daddelt. Und das Displaylicht nervt halt (bei telefonieren gibts gleich ne Schelle).Wenn jemand unbedingt das Geschehen des Filmes “tweeten” muss oder sonstige zwanghaften MItteílungsbedürfnisse hat, wäre evtl ein Besuch beim Psychiater oder Suchttherapeut angebrachter ;)

    Also gegen einen Blick auf die Displayuhr geht es doch garnicht, sondern um Menschen die nerven, weil sie keine Rücksicht nehmen. Also Handy Lautlos und mal genießen “abgeschnitten” von der außenwelt zu sein..

    1. Da gebe ich dir recht, solang es lautlos ist (man dennoch erreichbar ist) und man nicht im Saal telefoniert oder ähnliches macht ist ja alles in Ordnung,
      Wenns wirklich mal vibriert wegen einem Notfall, dann kann man ja aufstehen und Draußen Telen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising