Modulares System für schnelle Cocktails

original (3)

Dieses modulare System könnte sich als praktische Alternative zum normalen cocktailmixen erweisen. Bisher musste man sich Flaschenweise die Zutaten für den angestrebten Drink kaufen und sie nach einem Rezept zusammenmixen. Faulere Menschen könnten mit diesem System auf fertige Cocktailbausteine zurückgreifen.Das Enkaja genannte System wurde durch das Tatabi Studio designed und ist im Prinzip nur eine andere Verpackung der Zutaten. Dabei sollen die Zutaten nicht Flaschenweise, sondern  einzeln in diesen Zylindern verkauft werden. Die Zutaten sind in Bases (Alkoholfreie Basis des Drinks), Spirit (Schnäpse aller Art) und Touch (Geschmacksverfeinerung wie Kokos, Minze oder Schokolade) unterteilt. Zur Erstellung eines Cocktails müssen nur die benötigten zutaten zusammengesteckt und kräftig geschüttelt werden, fertig ist das Instantcocktail. Natürlich wird die Erfindung nicht den Beruf des Cocktailmixers ersetzen, könnte aber für Amateure, die über keine Begabung zum Cocktailmixen verfügen, durchaus hilfreich sein.

Derzeit handelt es sich bei Enkaja leider nur um ein Konzept. Da das Tatabi Studio selbst kein Lebensmittelkonzern ist, scheint es wahrscheinlich, dass die Verpackungsmethode an andere Hersteller lizenziert wird. Falls es irgendwann so weit ist und die einzelnen Module nicht zu teuer sind, könnte es sich unter Casual-Mixern durchaus etablieren. [Klaus Deja / Eric Limer]

[via Tatabi StudioCo.Design]

Tags :
  1. so ein Quatsch! es gibt jetzt schon so viele Hersteller die Fertig-Cocktails anbieten, die man nur mit Eis shaken muss…
    und die schmecken schon gelinde gesagt wie Popel aus der Dose!
    Ich habe selbst eine Bar und würde das Zeugs nicht mal anbieten wenn ich´s umsonst bekomme (das habe ich auch den Vertretern dieser Firmen gesagt als Sie mal eine Verkostung bei uns im Haus gemacht haben!)
    Dann lieber nüchtern bleiben oder nen Longdrink konsumieren…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising