Bestätigt: Microsoft Office bald für iOS und Android

original

Wie The Verge berichtet, soll Microsofts Office nach langem Warten nun tatsächlich den Weg auf die mobilen Plattformen iOS und Android schaffen. iOS-Benutzer sollen dabei bereits im Februar, spätestens aber im März zum Zuge kommen, während die Android-Version im Mai folgen soll.

Beiden gemein soll dabei der zunächst auf die Betrachtung von Dokumenten beschränkte Funktionsumfang als auch die Notwendigkeit eines Microsoft-Accounts sein, wer seine Dokumente unterwegs auch bearbeiten möchte muss diesen kostenpflichtig auf einen Office 365 Account aufstocken, was sich wenigstens bequem aus der App heraus erledigen lassen soll.

Der Funktionsumfang der einzelnen Office-Komponenten ist zwar nach wie vor unbekannt, relativ deutlich zeichnet sich aber ab, dass der mobile Ableger nicht in der Lage sein wird, die Desktop-Suite zu ersetzen – wäre ja auch irgendwie blöd von Microsoft. Die Veröffentlichung selbst steht mittlerweile aber außer Frage: Gegenüber The Verge teilten die Redmonder mit: “Office will work across Windows Phone, iOS and Android.” – wird aber auch langsam Zeit! [Kyle Wagner / Johannes Geissler]

[TheVerge]

Geek-Test: Wie fit bist du in Sachen Tablets? Teste dein Wissen – mit 12 Fragen auf ITespresso.de.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising