Twitter-Dress: Kleid von Pussycat Doll-Sängerin zeigt Tweeds ihrer Fans

Nicole Scherzinger, ehemalige Sängerin bei der US-amerikanischen Popgruppe Pussycat Dolls (und ziemlich heiß), bewies vor kurzem einen extravaganten Kleidergeschmack: Auf dem roten Teppich beim 4G Launch-Event des britischen Mobilfunkanbieters EE funkelten auf ihrem Dress nicht nur 3.000 Swarovski-Kristalle, sondern auch 2.000 LED-Lichter.

Die LEDs zeigten das eigentlich Kuriose an ihrem Kleid (als wenn die Lichter nicht schon genug gewesen wären …): Twitter-Nachrichten von ihren Fans. Die konnten über #tweetthedress an @EE ihre Nachrichten direkt ans Kleid schicken. Ulkiger Clou: Via USB konnte Scherzinger das Dress wieder aufladen. Das Design stammt von dem britischen Modelabel CuteCircuit. Hier geht’s zu einem kurzen Video des Kleids/Events.

[CuteCircuit, Foto: Getty Images]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

2 Antworten auf Twitter-Dress: Kleid von Pussycat Doll-Sängerin zeigt Tweeds ihrer Fans

  1. ak 04 Nov 2012, 9:31

    Die soll mal lieber ihre Titten zeigen!

  2. Dingenskirchen 04 Nov 2012, 13:00

    Nach Tweed [1] sieht der Stoff eher nicht aus, waren vielleicht doch Tweets gemeint?

    gefußnotet:
    [1] http://de.wikipedia.org/wiki/Tweed_(Gewebe)