Test: Optrix XD Action-Case – Das iPhone im Action-Einsatz

optrix1 gizranked

Gerade als (Extrem-)Sportler machen Action-Kameras richtig Spaß! Aber nicht jeder will und kann sich eine HD Hero oder GoPro leisten. Wer dennoch Videos seiner Outdoor-Action aufnehmen möchte und ein iPhone 4 / 4S / iPod touch in der Tasche hat, sollte sich das Optrix XD Action-Case genauer anschauen. Das Gehäuse lässt sich flexibel montieren, kommt mit Weitwinkellinse und gewährt dem iPhone 4 / 4S / iPod touch einen Extra-Schutz. Wir haben das freundlicherweise von CoolStuff.de zu Verfügung gestellte Optrix XD Action-Case getestet.

Worum gehts?

Gerade das iPhone 4S bietet mit seiner 1080p Auflösung erstaunlich gute Videos. Kein Wunder also, dass Optrix das fragile Smartphone in einer stabilen Hülle schützt, mit einer Fischaugenlinse den Fokus erweitert und seine Montagemöglichkeiten erweitert, um der harten Action eines Extremsportlers gewappnet zu sein und dennoch brauchbares Videomaterial zu speichern..

Wen interessierts?

Sportler, Extremsportler, semi-professionelle Kameramänner und –frauen mit einem iPhone 4 / 4S / iPod touch in der Tasche, die nicht schon in eine GoPro oder HD Hero investiert haben.

Das Design

Das Gehäuse an sich besteht aus einer transparenten Hartplastik. Hier wird das Smartphone mitsamt im Lieferumfang enthaltener zusätzlicher schwarzer Schale aus etwas weicherer Plastik hineingesteckt und mit einem Klappbügel fixiert. Das funktioniert alles problemlos und macht einen stabilen Eindruck. Wie Optrix mit diesem Video beweisen will, schützt das Gehäuse vor drei Meter tiefen Stürzen auf Asphalt genauso wie vor dem sicheren Tod durch das Überfahren werden von einem Truck.

Der Touchscreen des iPhones lässt sich übrigens auch durch die 0,5 Millimeter dicke Membran noch bedienen. Dies erfordert dann zwar etwas mehr Druck, dafür weiß man aber auch seinen empfindlichen Bildschirm geschützt. Das Optrix-Case soll übrigens bis 50 Zentimeter wasserdicht sein. Von einer Nutzung beim Surfen und ähnlichem Wassersport rät der Hersteller jedoch ab.

Im Lieferumfang enthalten sind zwei Montageplatten, die sich über einen Bügel aus Metall sehr fest mit dem Gehäuse verbinden lassen. Beide Platten verfügen über eine „3M VHB“ Klebefläche. Während die eine etwas kleiner ist und hauptsächlich dafür ausgelegt ist, mit einem Kabelbinder (einer im Lieferumfang enthalten) an Fahrradstangen und ähnlichem befestigt zu werden, ist die etwas größere Platte leicht gewölbt, so dass sie sich genau der Oberfläche eines Helmes anschmiegt. Obwohl der Hersteller verspricht, dass die Klebefläche nach ordnungsgemäßem Anbringen hält, empfehlen wir, das teure iPhone zusätzlich mit einem Riemen zu sichern. Man weiß ja nie.

Ein Highlight des Optrix-Gehäuses ist unserer Meinung nach das Weitwinkelobjektiv. Zwar zeigt sich dadurch bei unserem Test am Rand ein kleiner halbrunder schwarzer Streifen, dennoch ließ sich so deutlich mehr von der Umgebung auf das Bild, beziehungsweise das Video bannen. Hier siehst du zwei Bilder mit den Gleichen iPhone 4S aus der gleichen Perspektive geschossen, einem ohne und einmal mit Weitwinkelobjektiv.

Das ist toll!

- Hoher Schutz bei Outdoor-Aktivitäten
– Touchscreen lässt sich durch das Gehäuse bedienen
– Fischaugenlinse erweitert Fokus

Hier gibts Probleme

- Macht nur Sinn in Kombination mit einem iPhone 4 / 4S / iPod touch
– Nur jeweils eine Klebefläche pro Montageplatte mitgeliefert
– Nur ein Kabelbinder im Lieferumfang

Herstellerangaben

- Weitwinkelobjektiv mit 175 Grad
– Wasserdicht bis 50 cm
– Maße: 12,9 x 6,8 x 1,8 cm
Preis bei CoolStuff.de: 99,90 Euro

Soll ich mir das Teil kaufen?

Wenn du ein iPhone 4 / 4S / iPod touch besitzt und gerne Outdoor-Action-Aufnahmen machst, dann ist das Optrix XD eine richtig gute Lösung. Es ist stabil, kommt mit einem praktischen Weitwinkelobjektiv und lässt sich vielfältig montieren. Gerade das iPhone 4S macht durch seine guten Kamera mit eine Auflösung von 1080p in Verbindung mit dem Optrix XD eine gute Figur. Wer das Optrix XD jedoch als Helmkamera verwenden will, wird sich spätestens beim ersten Wechsel des Helms ärgern, dass dem Action-Gehäuse keine Ersatzklebeflächen beiliegen. Wenn du kein iPhone 4 / 4S / iPod touch dein Eigen nennst, macht das Optrix XD natürlich überhaupt keinen Sinn.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising