iPad 4 Test-Überblick: Ungeeignet zum Angeben, warm und schnell

Das neue iPad 4 ist wie das iPad 3 – nur ein bisschen schneller. Man kann damit nicht angeben, die Front-Kamera wurde erheblich verbessert und das Tablet wird immer noch recht warm – so könnte man die ersten Tests des neuen Apple-Tablets zusammen fassen, das nur ungefähr ein halbes Jahr nach dem iPad 3 auf den Markt kommt.

Das iPad 4 wurde schon von einigen Redaktionen in den USA ausprobiert – und die Tests trudeln nun so langsam ein. Wir haben eine kleine Zusammenfassung der Highlights erstellt, die euch vielleicht die Kaufentscheidung erleichtern.

CNET

Wenn man das iPad der vierten Generation auf einen Tisch legt wird niemand erkennen, dass es das neueste und beste iPad ist, bis der Betrachter den kleinen Lightning-Anschluss erspäht. Mit dem neuen iPad kann man nicht angeben – es wird schlicht nicht bemerkt. Wie beim iPhone 4S ist das iPad 4 genau so groß und schwer wie sein Vorgänger. Sogar die Rückseite verrät nicht, dass man ein neues iPad in Händen hält.

The Verge

In der Praxis ist der größte Unterschied zwischen der dritten und vierten Generation des neuen Tablets die Startgeschwindigkeit der Apps. Es ist zwar nicht so, dass das alte Gerät wirklich langsam ist, aber der A6X-Prozessor beim neuen Modell ist spürbar schneller. Einfache aPps wie die Notizen und das E-Mailprogramm starten ein bisschen schneller – aber bei Spielen und Filmen ist das neue Gerät deutlich fixer und der Anwender spart mehrere Sekunden. Bei Instapaper wurde bislang für eine Sekunde lang ein leeres Regal gezeigt – beim iPad 4 ist es sofort gefüllt.

TechCrunch

Eine der offensichtlichsten Hinweise darauf, dass dieses iPad besser ist, zeigt sich bei der Front-Kamera. Bisher hatte diese nur eine Auflösung von 0,3 Megapixeln (VGA) – und nun erreicht sie HD-Qualität (1,2 Megapixel) . Sie nimmt Videos in 720p auf. Das ist für Facetime ein deutlicher Schritt nach vorn. Apple ermöglicht Facetime HD mittlerweile auf einer Vielzahl seiner Produkte und das neue iPad ist nun auch an Bord.

Engadget

Der A6X, ist eine überarbeitete und effizientere Version des A6-Prozessors im iPhone 5. Beim iPad 4 erreicht er eine Taktfrequenz von 1,39 GHz gegenüber 1,3 GHz beim iPhone. Beide haben 1 GByte RAM. Falls ihr euch fragt – ja – das iPad 4 wird beim Testdurchlauf noch immer ziemlich warm. Das ist unserer Meinung nach keinesfalls beunruhigend. Wer sich allerdings schon am warmen iPad 3 gestört hat, der wird sich auch am iPad 4 stoßen. [Casey Chan / Andreas Donath]

Geek-Test: Wie fit bist du in Sachen Tablets? Teste dein Wissen – mit 12 Fragen auf ITespresso.de.

Hinweis: Test des iPad Mini bei CNET.de

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

31 Antworten auf iPad 4 Test-Überblick: Ungeeignet zum Angeben, warm und schnell

  1. Marc 01 Nov 2012, 9:38

    Na Gott sei dank eignet sich das Teil nicht zum angeben, ansonsten würden bald überall solch zwielichtige Figuren wie der Schreibweling dieses Artikels mit iPads auftauchen. Wichtig ist, dass es seinen Zweck erfüllt. Wer angeben will soll bei microsoft oder Samsung suchen.

  2. egal 01 Nov 2012, 10:34

    Oh, schon wieder ein Apple-Troll-Fanboy, der seinen, von Apple indoktrinierten Dünnpfiff ablässt ^^

    Lass Dir schön weiter vorschreiben, was Du mit Deinem Eigentum machen darfst (sprich, was du darauf installieren darfst, ohne es gleich jailbreaken zu MÜSSEN *GG*)

    • Frumpy 01 Nov 2012, 11:14

      “vorschreiben lassen was man darauf installieren darf” Da Argument fand ich schon immer albern wenn man über Apple herziehen will.

      Das Du bei einem Auto als Ersatzteil für genau dieses Auto brauchst ist völlig in Ordnung oder? Wenn du in einem BMW eine Fahrertür eines Audis einbaust ist die auch undicht und es zieht.

      Nur weil Apple versucht die Softwarequalität auf ihrer IOS Plattform einigermaßen zu sichern muss man Ihnen das nicht unter die Nase halten. Mag ja sein das Du alles auf Android installieren kannst was du willst. Ob dein Telefon oder Tablett danach aber noch läuft und das ganze nicht laggt oder ständig abstürzt is dann Dein Ding.

  3. me 01 Nov 2012, 11:55

    das iphone 5 hat keine taktrate von 1,5 Ghz! sie liegt bei 1,2 Ghz- bitte nachbessern!

  4. pietro 01 Nov 2012, 12:04

    “Ungeeignet zum Angeben”
    da fallen ja 80% der Käufer raus^^

    • A.Bundy 01 Nov 2012, 19:06

      Nicht soviel projizieren, dann klappts auch mit der Realität.

  5. butan 01 Nov 2012, 17:21

    “Mit dem neuen iPad kann man nicht angeben – es wird schlicht nicht bemerkt. ”
    – man wird schlicht ausgelacht.

    bitte ausbessern!

    • A.Bundy 01 Nov 2012, 19:02

      “man wird schlicht ausgelacht.”
      Traumabewältigung oder nur wieder mal zuviel Verblödungssaft zum Mittag gehabt?

    • Pagepro 01 Nov 2012, 19:37

      Schwätzer

    • Marco 01 Nov 2012, 20:53

      Der Dummschwätzer vom Dienst ist wieder mal unterwegs, und sein Kopf ist immer noch so leer, wie die Kürbisse zu Halloween. Schreibe lieber keine Beiträge mehr, da kam noch nie was Gescheites dabei raus.

      • ass 23 Mrz 2013, 10:23

        das ipad 4 hat einen super bildschirm dagegen wirkt das galaxy tab blass und unscharf und zudem ist das Betriebssystem übersichtlich gestaltet. Dass ich nicht alles installieren darf dient nur zur Sicherheit des Geräts. Dass sich der Mehrpreis rentiert vom samsung zum Apple ist ja klar, da das Gehäuse viel hochwertiger ist und Aluminium ist besser als Bolligkunststoff und Verarbeitung ist unschlagbar. Das mit der Speicherkarte ist zwar fies aber ich hab genug Geld für 128 GB und 4g (die 1000 euro sind doch nix ;>)

  6. Kurt 02 Nov 2012, 7:49

    Lasst es gut sein Leute! Überall wo Apple- und Android-Jünger aufeinander treffen wird es gleich persönlich!

    Ich für mein Teil bin glücklich mit meinem Android. Man stelle sich vor, die sensationellste Änderung an 4.2 würde die Unterstützung von Umlauten für deutsche Kunden sein, wie beim iOS 6! Oder Samsung würde ein halbes Jahr nach Erscheinen vom Galaxy S3 das S4 präsentieren, doppelt so schnell und mit neuem Anschluß, aber dafür günstiger wie das S3!

    Das würde mich als S3 Eigner ziemlich ankotzen! Deshalb ich bin zufrieden!

    • Marco 02 Nov 2012, 15:34

      Aha, und Samsung macht das natürlich besser. Erst kommt das S3, dann kommt das S3 LTE, dann kommt mal eins in Schwarz, jetzt eins in Rot. Witz komm raus, du bist umzingelt.

  7. Marco 02 Nov 2012, 16:24

    Außerdem waren die Umlaute nur eine Erneuerung von mehr als 200. Man sollte hier mal auf dem Teppich bleiben, und sich nicht Antworten so zurechtlegen, wie man sie gerade braucht. Soll doch jeder das nutzen, was einem zusagt. Aber nein, muss natürlich immer irgendwo, wenn es um Apple geht irgendein unsinniger Beitrag von Android Usern dabei sein. Und warum? Ich weiss es nicht. Ich lese gar keine Android News. Und warum nicht? Weil ich kein Android nutze, und es mich nicht interessiert. Solltet ihr auch mal machen, wäre Gescheiter. Denn euch interessiert es ja auch nicht. Sieht man ja an den Beiträgen. Mein Gott müsst ihr unzufrieden sein. Ich empfehle einen Besuch beim Onkel Doktor. Vielleicht kann der euch was verschreiben, damit ihr euch mal vernünftig, und sachlich ausdrücken könnt.

    • adarop 02 Nov 2012, 17:10

      Wie recht du hast… ich lese auch keine Android Beiträge, weil se mich net interessieren…!! Aber Android- User sehen immer wieder eine Plattform um Ihren Frust abzulassen, wenn se nen Beitrag über Apple finden :D …arme Android- User…würd mich auch ankotzen, Fehler gemacht zu haben ;) !

      • Marco 02 Nov 2012, 17:16

        Richtig, Frust ist das Wort nach dem ich gesucht habe. ;-)

      • butan 02 Nov 2012, 20:20

        bei einer satire seite wie gizmodo trollt man nunmal gerne rum du nase! geht das in dein kleines iKöpfchen?

    • butan 02 Nov 2012, 20:20

      mich interessiert aber, was für einen schwachsinn du immer in den kommentaren von dir gibst :)
      ich bin alles andere als unzufrieden, ich ergötze mich sogar an deiner mangelnden fähigkeit intelligent zu wirken

      • Marco 03 Nov 2012, 13:00

        Du und intelligent? Haha, der war gut. Du hast dich doch bestimmt schon informieren müssen, wie man das Wort überhaut schreibt.

        “mich interessiert aber, was für einen schwachsinn du immer in den kommentaren von dir gibst :)”
        Ist dir eigentlich schon mal aufgefallen, dass ich immer derjenige bin, der auf deinen Schwachsinn antwortet? So viel zum Thema Intelligenz. Lerne doch erst mal richtig lesen, bevor du dich schon wieder blamierst. Aber scheint dir ja zu gefallen. Die Dummen bekommen es auch nicht mit, wenn man sich über sie lustig macht. Genau wie bei dir. :-D

      • Marco 03 Nov 2012, 19:36

        Du benutzt das Wort intelligent? Haha, der war gut. Vielleicht hast du schon gemerkt, dass nicht du auf meine Beiträge antwortest, sondern ich auf deine. Du bist nämlich immer der Erste, der Schwachsinn schreibt. Merkst du was? Das nennt man ein klassisches Eigentor. Und schon wieder hast du dich mit deiner mangelnden Intelligenz blamiert. Wie immer.

  8. j0ker 03 Nov 2012, 2:58

    Ganz ruhig, ich bin Besitzer eines Androids und eines Apples. An meinem Apple Gerät (iPad 3) liebe ich einfach den wunderschönen Bildschirm, nicht nur eine höhere Auflösung zum Vorgänger hat er, sondern auch kräftigere, hellere Farben! Zudem ist das Betriebssystem einfach und intuitiv, der App Store übersichtlich und die Programmpflege finde ich auch sehr gut. Warum ich kein iPhone geholt habe? Ich liebe mein iPad, und ich würde es gegen kein anderes Tablet tauschen, aber das iPhone 5in meinen Augen hinkt einfach hinterher, nur ein 4 Zoll Bildschirm, geringere Auflösung als das GS3, ich habe zum GS3 gegriffen und bereue keine Sekunde, das OS läuft butterweich, wie beim iOS, der Google Play Store ist sehr umfangreich und Updates laufen genauso gut wie bei meinem iPad! Zudem ist das Rooten auch kinderleicht und immer durchführbar. Am besten gefällt mir jedoch der Bildschirm, schön groß, hinzukommt, dass ich echtes Multitasking habe (mehrere Bildschirme gleichzeitig öffnen), das schafft man aber auch sehr gut mithilfe von Quasar auf dem iPad!

    Was ich damit sagen will ist, dass jedes Smartphone seine Vorzüge hat und jede Firma meint einen bestimmten Weg einzuschlagen, um die Menschen möglichst für ihr Produkt zu überzeugen!

    Und ich zolle Apple großen Respekt für das, was sie getan haben. Vor dem Release des ersten iPads hätte niemand gedacht, dass solch ein Gerät überhaupt für den privaten Verbaucher abzielt.
    Und meine Güte, ohne Wettbewerb würde nichtmal einer euer geliebten Firmen einen Finger für euch krümmen. :)

    Lasst euch nich von Spezifikationen blenden, holt euch das Gerät, was euch am meisten anspricht und von dem ihr denkt, dass die Oberfläche, das Design usw. am besten auf eure Bedürfnisse angepasst ist!

  9. Gerd Meister 09 Nov 2012, 23:20

    Mal was zum Geschwindigkeitsunterschied!
    http://m.youtube.com/#/watch?v=NgU1VGHq93U&desktop_uri=%2Fwatch%3Fv%3DNgU1VGHq93U&gl=DE

    Klar das man beim App. starten und Surfen wenig merkt.

  10. ass 21 Mrz 2013, 16:00

    ich habe ipad 4 is viel besser als samsung

  11. ass 21 Mrz 2013, 16:07

    seid bitte nicht eifersüchtig nur weil ihr android-liebhaber euch kein ios leisten könnt

  12. ass 23 Mrz 2013, 10:26

    ps ich bin reich

  13. ass 26 Mrz 2013, 12:54

    ich kann schon angeben vor allem wenn wir immer Geburtstag in unserem Haus in Spanien feiern kommen die Jugendlichen immer her und dann geb ich an

  14. David Zischler 26 Mrz 2013, 13:04

    ist das Gerät schuld dass mir so warm ist und ich nur meine weissen Sportsocken , meinT-shirt und meine Sportschuhe angezogen habe und davon wegjogge , eine rauch und dann erst das Ding ertrage

  15. Andreas Donath 01 Nov 2012, 19:54

    ah perfekt. Engadget hat es in seinem iPad-4-Artikel aus dem ich zitiere schlicht falsch:

    http://www.engadget.com/2012/10/30/apple-ipad-review/

    Ich habs jetzt korrigiert, vielen Dank.