Small World Nikon: Wettbewerb der Mikrofotografie 2012

Die Einsendungen zu Nikons Wettbewerb der Mikrofotografie demonstrieren eindrucksvoll, wie schön die Welt auch im Kleinen sein kann. Als Motive finden sich Strahlentierchen, Spinnenjunge und Käferaugen vor der Linse.

Die Aufnahmen wurden mit dem Mikroskop und der Kamera gemacht, und von einer Jury nach Kriterien der Ästhetik und des wissenschaftlichen Interesses bewertet. Klonblog hält eine Auswahl der 115 von Nikon online gestellten Bilder parat. Den ersten Platz des Wettbewerbs belegten Dr. Jennifer Peters und Dr. Michael Taylor mit einer Aufnahme der Blut-Hirn-Schranke in einem lebendigen Zebrafisch-Embryo. Sehenswert sind aber eigentlich alle 115 „Gewinner“.

An dem Wettbewerb nehmen seit 1975 sowohl Wissenschaftler als auch Fotografen teil. Teilnehmen kann jeder, der Interesse am Fotografieren durch ein Mikroskop besitzt. Die Themen der Bilder werden nicht vorgegeben und jede Art von Lichtmikroskoptechnik wird von der Jury akzeptiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>