Neue Version von HAL: Roboteranzug für den Einsatz in Katastrophengebieten

Roboteranzug HAL (Hybrid Assistive Limb)

Der Roboteranzug HAL (Hybrid Assistive Limb) befindet sich bereits seit einigen Jahren in der (Weiter-)Entwicklung bei dem japanischen Technologie-Konzern Cyberdine und der Tsukuba Universität. Eine aktuelle Version, die das Unternehmen auf der Japan Robot Week 2012 vorstellte, soll sich dank Belüftungssystem und Strahlenschutz für den Einsatz in Fukushima oder anderen Katastrophengebieten eignen.

Der „Iron Man ähnliche“ Anzug unterstützt behinderte Menschen bei der Ausführung von einfachen Bewegungen wie Aufstehen, Heben oder Gehen. Jede Bewegung, die wir vollziehen, läuft nach demselben Schema ab: Unser Gehirn sendet elektrische Impulse an den Muskel, gleichzeitig treten sehr schwache bioelektrische Signale auf der Haut auf. Diese analysiert HAL, um die entsprechende motorische Bewegung zu veranlassen. Gesunden Menschen gelingt es durch die Unterstützung beispielsweise schwere Objekte zu heben.

Die neue Version für den Einsatz in Katastrophengebieten verfügt zusätzlich über eine Strahlenschutzweste und ein Belüftungssystem, das kalte Luft in den Anzug bläst, um den Träger vor einem Hitzeschlag zu schützen. Das Gewicht der Apparaturen soll laut Cyberdine von HAL weitestgehend selbst getragen werden.

[Cyberdine]

Tags :
  1. Ist man mit dem Anzug auch schneller. Das wäre noch sehr interessant. Dadurch könnten auch Leute, die nicht so schwere Arbeiten verrichten viel schneller arbeiten. Putzfrauen beispielsweise. Tja, und wenn man den dann privat erwerben könnte würd ich mit dem Ding dann mal in die Disco gehen und wenn mich einer anstresst bekommt er voll was auf die Fresse. Egal wie groß oder stark er ist.

    1. 1) So ein Anzug würde, falls er überhaupt öffentlich zugänglich wäre, ein Vermögen kosten. Deshalb kannst du deine Idee mit den Putzfrauen vergessen.
      2) “wenn mich einer anstresst bekommt er voll was auf die Fresse”. Wenn man auf Gizmodo kommentiert, dann sollte man sich nicht wie ein kleines Kind aufführen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising