Apple iPad mini soll ab dem 2. November verkauft werden

ipad-mini5

Am 23. Oktober will Apple bei seiner Keynote „We’ve got a little more to show you“ unter anderem sein iPad mini vorstellen. Jetzt berichtet der britische Blog Geeky Gadgets, dass ein Händler den 26. Oktober als Vorbestellungstermin nannte. Außerdem wollen sie vom 2. November als Verkaufstermin erfahren haben.

Das klingt insofern realistisch, dass Apple auch bei seinen bisherigen Produktvorstellungen meist etwa 10 Tage ins Land ziehen ließ, bis sie die neu vorgestellten Produkte dann auch verkauften. Auch ein ungeschriebenes Gesetz: Apple bringt seine mobilen Produkte am liebsten an einem Freitag unters Volk – das war schon beim iPhone 5 sowie beim neuen iPad so.

[via MacRumors und GeekyGadgets]

Tags :
    1. warum sollte auf einem ipad mini denn mac os drauf sein?!? natürlich ist dort ios drauf. das ipad ist ja schon eher weniger geeignet zum arbeiten, das ipad mini ja wohl noch mehr! das neue gerät ist was zum couchen und spielen. wenn du arbeiten willst, hol dir ´n mac! ihr stellt fragen…

  1. “AppleNERVT”…Android-User? :)

    Mich nerven Google/Android News mindestens genau so, eher mehr und bei Gizmodo seh ich auf der Startseite aktuell mehr News über Google als über Apple. :)
    Bei Golem.de ist das genau so. Bei heise.de übrigens auch.

  2. Nichts Neues. Ein Troll hält seine Angel ins Wasser, und schon sind Leute mit Beißreflex zur Stelle und prägen das Bild des unreflektierten Konsumenten, der sie sind…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising