Mechanisches Kunstwerk: Japanischer Roboter beweist Talent im Schönschreiben

Kalligraphie von Roboter-Hand

Wissenschaftler der japanischen Koei Universität haben einen Roboter entwickelt, der via Motion Capture Schreibbewegungen lernen und selbstständig wiederholen kann. Die Bewegungen des Roboters sind derart fein, dass seine Schriftstücke kaum von denen japanischer Kalligraphie-Meister zu unterscheiden sind.

Der Lernprozess ist von mechanischer Natur. Um dem Roboter etwas beizubringen, muss er in einer entsprechenden Bewegung von Menschenhand über das Blatt geführt werden. Dabei analysiert und speichert der Roboter nicht nur die Bewegungen des Schreibers, sondern auch den Druck, der mit dem Pinsel auf das Papier ausgeübt wird. Wie das Ganze funktioniert, zeigt das unten stehende Video. Zukünftig könnten derartige Roboter beispielsweise in der Medizintechnik zum Einsatz kommen, wo präzise Bewegungen mitunter über Leben und Tod entscheiden.

[DigInfo]

YouTube Preview Image
Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Advertising