Apple erhält noch ein Slide-to-Unlock-Patent

xlarge

Alle guten Dinge sind drei. Apple hat nun das dritte Patent für den Unlock-Mechanismus beim iPhone zugesprochen bekommen. Das neueste geht noch viel weiter als die beiden vorangehenden. Jegliche Bewegung eines Bildschirmelements zum Entsperren ist nun von Apple patentiert.

Das neue Patent zum Entsperren des iPhones ist nicht mehr darauf beschränkt, dass der Anwender die Unlock-Geste in eine bestimmte Richtung entlang eines Pfades ausführen muss. Es gibt nur noch zwei Hauptrichtlinien. Eine davon: Der Anwender muss die Entsperr-Grafik mit dem Finger auf dem Touchscreen kontinuierlich führen. Die Richtung ist egal. Die andere Richtlinie: Das Entsperr-Bildchen muss zu der Unlock-Endposition geführt werden. Also: Es ist egal wo man anfängt.

Die Beschreibung ist so vage, dass man praktisch davon ausgehen kann, dass Apple nun sämtliche Entsperrbewegungen eines Bildschirmelements, die man sich vorstellen kann, patentiert hat. Es ist abzuwarten, was nun vor Gericht daraus folgt. [Leslie Horn / Andreas Donath]

[Via The Verge]

Geek-Test: Wie gut kennst du das iPhone? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Tags :