Google Maps mit dickem Update

Über 400.000 Kilometer sollen beim beliebten Straßenerkundungsdienst Google Street View hinzu gekommen sein. Laut Google sei dies das größte Update für Street View aller Zeiten. Neben jeder Menge Straßenmaterial rutschten auch einige weitere Sehenswürdigkeiten in das Street-View-Repertoire.

Google Street View kennt laut dem Google Maps Blog nun zusätzliches Material aus den Ländern Macau, Singapur, Schweden, den USA, Thailand, Taiwan, Italien, Großbritannien, Dänemark, Norwegen und Kanada. Besonders interessante Bereiche sollen aus Südafrika, Japan, Spanien, Frankreich, Brasilien und Mexiko hinzu gekommen sein.

Als zusätzliche Touristenattraktionen kann man nun den Katharinenpalast, das Ferapontov Kloster in Russland, die Chiang Kai-shek Memorial Hall in Taiwan oder den Stanley Park in Vancouver betrachten. Auch ein Spaziergang durch den Großstadtdschungel von Singapurs Fort Canning Park ist möglich.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

3 Antworten auf Google Maps mit dickem Update

  1. Pixelhaus 11 Okt 2012, 13:49

    Hauptsache, hier bei uns sind alle Häuser schön verpixelt!

  2. Rob 11 Okt 2012, 22:55

    Ist schon raus, wann kleinere deutsche Städte, die digitalisiert wurden veröffentlicht werden?

  3. schutzhülle iphone 4s 12 Okt 2012, 10:14

    Mit Google Maps, gehen wir nicht verloren gehen. Wenn wir an einen Ort, wo wir vorher suchen verbundenen Verkehrsdaten gehen wollen, ist dies eine gute Nachricht für uns.www.volkkauf.de.