Youtube wird alte iOS-App unbeschränkt weiter unterstützen

Google-Tochter Youtube hat gegenüber News.com bestätigt, dass es die in iOS bis zur aktuellen Version 6 integrierte App unbeschränkt weiter unterstützen wird. Das bedeutet, dass upgradeunwillige Nutzer keine Fehlfunktionen befürchten müssen. Das Programm hat unter anderem den Vorteil, werbefrei zu sein.

Nicht kommuniziert wurde indessen, ob Youtube zu dem Support durch seinen ursprünglichen Vertrag mit Apple verpflichtet ist. Youtube-Manager berichten aber durchaus von Reibungen in der jahrelangen Zusammenarbeit mit Apple: Die Videoauswahl wurde etwa stärker eingeschränkt, als Youtube das gerne wollte. Apple verhinderte außerdem diverse Funktionsupdates und drängte die abonnierbaren Kanäle (“Channels”) in den Hintergrund, auch wenn sie für Youtube selbst hohe Priorität besitzen.

iOS 6 kommt ohne Youtube-Integration – eine separat herunterladbare App ist inzwischen aber verfügbar. Quasi seit dem Startschuss steht sie an der Spitze der Charts im App Store, und der Andrang der iPhone-5-Käufer dürfte sie noch eine Weile dort halten. In Deutschland ist die Youtube-App allerdings noch nicht erhältlich.

Die neue Youtube-App hätte zusätzlich sicherlich davon profitiert, wenn die alte Version abgeschaltet würde. Denn nur in der neuen App ist Werbung zu sehen – was bedeutet, dass Google mehr Umsatz mit ihr macht.

iOS-5-Nutzer können übrigens sogar beide Apps parallel nutzen, da die neue Version auf ihrem Betriebssystem ebenfalls läuft. Mit Google Maps haben sie gegenüber iOS 6 auch die bessere Karten-App. Gegen eine Weiterverwendung des älteren Betriebssystems spricht somit höchstens die Zahl der in iOS 6 geschlossenen Sicherheitslücken.

[Via: zdnet mit Material von Casey Newton, News.com]

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>