Die Geister die Google rief – 12 Street-View-Geister in Berlin [Galerie]

Google Street View geistert durch Großstädte: Der italienische Künstler Paolo Cirio tapeziert lebensgroße Poster von Personen aus Street View genau an die Stelle, wo sie von Google fotografiert wurden. Die 12 Berliner Geister zeigen wir dir in einer Galerie.

Klar hat Cirio (hier seine Website) auch eine Mission. Er will auf die Verwendung von eigentlich privaten Daten für kommerzielle Zwecke aufmerksam machen. Denn für die Drucke hat er weder Google, noch die zu sehenden Personen nach Erlaubnis gefragt. Was für ein Rebel, der Herr Cirio.

13

Bild 1 von 12

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(*)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

4 Antworten auf Die Geister die Google rief – 12 Street-View-Geister in Berlin [Galerie]

  1. Sascha 24 Sep 2012, 18:19

    Leute, überarbeitet mal bitte eure Galerie! Es ist nicht wirklich sehr schön, wenn man jedes mal wieder nach unten scrollen muss, weil man sich ein neues Bild ansehen möchte.

    • Daniel 24 Sep 2012, 21:32

      Sollte wirklich nicht so schwer sein da paar Zeilen JavaScript rein zu hacken und auf die paar “erschwindelten” Seitenaufrufe zu verzichten.

      Ich klicke hier Bilder schon gar nicht mehr durch, so sehr nervt das.

  2. Marco 25 Sep 2012, 19:21

    Dann nimmt man den Link im Text “hier seine Website”, und schon kann man sich alle Bilder auf einer Seite anschauen. ;-)