Apple iPhone 5: Bestellungen verzögern sich

iphone5_cnetcom

Innerhalb von nur drei Tagen wurden 5 Millionen iPhone-5-Geräte verkauft. Was bei einem derartigen Ansturm zu erwarten war, hat sich jetzt bestätigt: Apple gibt bekannt, dass einige iPhone-5-Vorbesteller länger auf ihr Gerät warten müssen.

Trotz der Unkenrufe vieler Journalisten und Blogger und trotz der Einschränkung auf die Regionen USA, Deutschland, Japan, Hongkong, Australien, Kanada, Singapur und Großbritannien überstieg die Zahl der Vorbestellungen für das iPhone 5 das vorproduzierte Kontingent von Apple – 5 Millionen war die Grenze, das iPhone 5 ist ausverkauft. Dabei hat Apple vor, die Möglichkeit einer iPhone-5-Bestellung ab dem 28. September auf 22 weitere Länder auszuweiten. Bis Ende 2012 soll es gar in über 100 Ländern verfügbar sein. Hoffen wir mal für alle iPhone-5-Kunden, dass die Schließung der Foxconn-Fabrik in Taiyuan die iPhone-5-Produktion nicht weiter verzögert.

Geek-Test: Wie gut kennst du das iPhone? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Tags :